Freitag, Mai 25 2018

Fall eines Titanen: Harvey Weinstein in Handschellen abgeführt

Die voreilige Zusage zum Gipfel und plötzliche, überstürzte Absage des Gipfels mit Nordkorea-Führer Kim Jong-un wurde für Trump das größte außenpolitische Debakel seiner Amtszeit.

Jetzt wurde ein Apple-Deal mit Volkswagen bekannt: Der Tech-Konzern will T6-Vans des deutschen Autoherstellers zu selbstfahrenden Shuttles hochrüsten.

Präsident Donald Trump attackiert immer ungehemmter wegen kruder Verschwörungstheorien die US-Justiz und Bundespolizei.

Trump lässt keinen Zweifel daran, dass er mit aller Macht um eine zweite Amtsperiode kämpfen will. Aber seine Umfragewerte sind nicht ermutigend für ihn.

Für den Ex-Privatanwalt von Trump, Michael Cohen,  wird die Lage immer brenzliger – und auch der Präsidenten könnte durch die neuerlich dramatischen Entwicklungen in Bedrängnis geraten.

Eine Münze zum Andenken an den geplanten Gipfel zwischen Trump und Kim Jong.-un ließ das Weiße Haus bereits prägen – doch jetzt wackelt das Treffen, musste der US-Präsident zugestehen.

Präsident Donald Trump verwendet zwei Handys, die beide mit keinem Extraschutz gegen Hacker- oder Lausch-Angriffe ausgestattet sind, berichtet Politico.

Zuerst ließ er sich als Anwärter für den Friedensnobelpreis feiern. Doch jetzt scheint Donald Trump seine Zusage zum Treffen mit Nordkorea-Führer Kim Jong-un fast schon zu bereuen. 

Es sind schaurig schöne Bilder, auch wenn die Verwüstungen durch das Desaster in Zeitlupe nach dem Ausbruch des Hawaii-Vulkans Kilauea weitergehen.

Tötete der Schulkiller von Santa Fe (Texas) aus Liebeskummer? Dimitrios Pagourtzis (17) massakrierte bei dem Shooting an einer High School am Freitag acht Schüler und zwei Lehrer.

Beim Werfen von Blendgranaten ist Donald Trump und seine Verbündeten beim F0x News und im Kongress ja wirklich effektiv.

Wieder eine Schießerei an einer Schule in den USA. Schüsse fielen Freitagmorgen in der Santa Fe High School in Texas.

Anwalt Aaron M. Schlossberg wurde zum Buhmann der Multi-Kult-Metropole, als er in einem Sandwich-Laden spanisch-sprechenden Mitarbeitern die Abschiebebehörden an den Hals hetzen wollte.

Seit einem Jahr genau ermittelt Bob Mueller gegen US-Präsidenten Donald Trump wegen des Skandals “Kremlgate” über mögliche Verbindungen zwischen Trumps Wahlkampfteam und Moskau

Der Krater des vor zwei Wochen ausgebrochenen Kilauea-Vulkans am Big Island (Hawaii) könnte jederzeit explodieren und weite Teile der Insel verwüsten. 

Neue explosive Enthüllungen über das berüchtigte Treffen zwischen Spitzenvertretern der Wahlkampf-Kampagne von Donald Trump und einer Russen-Delegation im Trump Tower im Juni 2016.

Die Behörde US Geographical Survey warnt in eindringlichen Tönen, dass eine gigantische und explosive Eruption des Vulkans Kilauea am Big Island (Hawaii) unmittelbar bevorstehen könnte.

Nordkorea will sich plötzlich von USA nicht erpressen lassen. heißt es jetzt, Trump ist völlig überrumpelt. Das Gipfeltreffen mit Kim wackelt.

Hat hier jemand zu viele Terminator-Filme gesehen, in denen intelligente Maschinen die Menschheit mit Atombomben fast ausrotten? Oder sind es ernstzunehmende Bedenken?

Jared Kushner war als US-Chefredner bei der Einweihung der US-Botschaft in Jerusalem bei seiner Ansprache auch auf die Demonstranten im Gaza-Streifen losgegangen.

Jetzt rettet Donald Trump Jobs auch noch in China: Die Versprechen des US-Präsidenten, Dinge wieder “great” zu machen, gelten offenbar auch in Übersee. Sehr selektiv jedoch.

Die First Lady Melania Trump musste sich im Walter Reed National Military Medical Center einem chirurgischen Eingriff an den Nieren unterziehen lassen.

In Florida droht der erste Wirbelsturm der Saison – obwohl sie offiziell erst am 1. Juni beginnt. Der Sturm würde Alberto getauft werden.

Immer dramatischer wird die Lage den Hängen das Kilauea-Vulkans am Big Island (Hawaii): Aus 18 Rissen bereits quillt die Lava.

Beim andauernden Ausbruch des Kilauea-Vulkans am Big Island (Hawaii) öffneten sich zwei neue Spalten, aus denen glühende Lava quillt.

Der Countdown zum Gipfel des Jahres zwischen US-Präsidenten Donald Trump und Nordkoreas Führer Kim Jong-un am 12. Juni in Singapur tickt. Warum Kim einen kleinen Vorteil hat.

Donald Trump lässt sich von Anhängern bereits feiern: „Amerika wird wieder respektiert!“, tönte der US-Präsident bei einer Ruckrede in Indiana vor grölenden Massen.

Donald Trump geht mit einer hochriskanten Strategie in der Weltpolitik voll in die Offensive. So jedenfalls wird die jüngste Taktik in US-Medien bewertet.

Aus neuen Rissen im Boden quillt weiter die Lava, giftige Schwefeldämpfe wabern in der Luft.
Doch laut neuen Warnung könnte das Schlimmste noch bevorstehen.

Follow the Money“: So wurde der Watergate-Skandal geknackt.Jetzt steht eine dubiose Briefkastenfirma des Trump-Anwaltes Michael Cohen im Zentrum explosiver Enthüllungen:

Report: Der russische Milliardär Viktor Vekselberg 500.000 Dollar zahlte in ein Konto von Cohen ein, aus dem Zahlungen an Daniels und möglicherweise weiteren Ex-Affären durchgeführt wurden.

Die USA werden sich aus dem Atom-Deal mit dem Iran zurückziehen. Das gab US-Präsident Donald Trunp in einer Rede im „Diplomatic Room“, eigentlich eine ziemliche Ironie, bekannt.

Neben all dem Eheverdruss mit Gatten Donald wurde nun auch noch Melania Trumps Präsentation ihrer Kinder-Initiative „Be Best“ zum Rohrkrepierer.

Wenn all diese Sex- und Kremlgate-Skandale Donald Trump wirklich schaden würden, liege seine Zustimmungsraten ungefähr bei null… Liegt sie aber nicht.  

Die Lage am „Big Island“ wird nach dem Ausbruch an den Flanken des Vulkans Kilauea dramatischer: Aus neun Rissen quillt jetzt die glühende Lava – mitten im Ort Leilani Estates.

Giuliani, gestand ein, dass neben Stormy Daniels auch von anderen Trump-Freuen das Stillschweigen über mögliche Affären mit finanziellen Zuwendungen erkauft worden sein könnte.

Die Feuerwehr am “Big Island”, der größten Hawaii-Insel, warnte vor dem möglichen Aufbrechen neuer Risse im Vulkan-Krater.

Also was jetzt? Mit den immer verwirrenderen Wortmeldungen in Sachen “Stormy-Gate” befällt die Nation zusehends Schwindelgefühle.

Trotz des neuerlichen Feuerwerks an Skandalen erreicht US-Präsident Donald Trump in Umfragen die höchsten Popularitätswerte seit Mai des Vorjahres.

Mit Erdstößen, Gas- und Lava- Eruptionen ist am Big Island der Hawaii-Inselkette der Vulkan Kilauea ausgebrochen.

NBC  berichtetet, dass Bundesermittler das Telefon von Trumps Privatanwalt Michael Cohen abhören hatten lassem – und das Wochen vor den FBI-Razzien.

Die Zeichen stehen auf Sturm – das Duell zwischen dem mächtigsten Mann der Welt und einem der härtesten Ankläger der USA geht in die finale Runde.

Knalleffekt im Skandal um die mutmaßliche, früherer Sexaffäre von US-Präsidenten Donald Trump mit Porno-Star Stormy Daniels.

Der Sonderermittler könnte Donald Trump mit einer gerichtlichen Vorladung zu einer Aussage im Skandal „Kremlgate“ (Absprachen von Trumps Wahlkampfteam mit Russland) zwingen.

Der Streit um die höchst vokale Unterstützung des Musikstars Kanye West für Donald Trump eskaliert gefährlich. Jetzt wird mit Gewalt gedroht.

US-Präsident Donald Trump gewährt der EU, Kanada und Mexiko einen Aufschub von 30 Tagen bei der geplanten Verhängung von Strafzölle bei Stahl (25 %) und Aluminium (10 %).

Eine ähnliche Einschätzung kostete bereits einem Kabinetts-Mitglied den Kopf, als Außenminister Rex Tillerson den US-Präsidenten als “verdammten Trottel” bezeichnet hatte.

Der Treck aus Flüchtlingen aus Honduras, Guatemala und El Salvador hat die US-Grenze bei Tijuana erreicht. Insgesamt 345 Menschen sind in dem Grenzort eingetroffen,

Während die Top-Medienleute in Washington DC feierten und Donald Trump & Co auf die Schaufel nahmen, schoss der Präsident bei einem Auftritt vor Anhängern auf die Presse.

Am Mittwoch wird die Elektroautofirma Tesla Quartalszahlen präsentieren – und Analysten befürchten einen potentiellen Aktien-Crash. Es droht ein Crash.

MENU

Back