Sonntag, Februar 17 2019

Notstand statt Shutdown: Trump boxt Mauerbau am Kongress vorbei durch

Das Projekt war ehrgeizig und historisch: Mit einer Kolonisierung des Mars sollte die Menschheit den Sprung zur multiplanetaren Zivilisation schaffen.

Der Jet war am Weg vom Orange County (Kalifornien) nach Seattle, als Maschine zweimal vorübergehend in den Sturzflug übergibt.

Der gerade verurteilte Drogenboss Joaquin „El Chapo“ Guzman wird den Rest seines Lebens in einem Super-Gefängnis schmoren.

Der Government-Shutdown war politisches Gift für Donald Trump, seine Popularitätswerte rasselten in den Keller. Jetzt aber holt er auf.

Gerade erst lief alles wie am Schnürchen beim Comeback der Opposition nach dem Hillary-GAU 2016: jetzt? Doch Trump kämift sich zurück.

Das von Meteorologen als „historisch“ bezeichnetes Sturmtief wütete auf der Inselkette stärker als ein Hurrikan.

Knalleffekt im Skandal um die vcm National Enquirer publizierten Sex-Messages zwischen Jeff Bezos und seiner Geliebten Lauren Sanchez.

Donald Trump ist offenbar verschnupft über Reports, dass er 60 Prozent seiner Arbeitszeit ohne Termine oder definierte Aufgaben verbringe.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen das Klatschmagazin nach einem Erpressungsversuch gegen Jeff Bezos, den der Amazon-Gründer selbst enthüllt hatte. 

Ein peinlicher Seitensprung wird zur Staatsaffäre – mit einem Nachbeben bis ins Oval Office.

Gouverneur Ralph Northam wurde wegen Blackface-Fotos in seinem Jahrbuch zum Rücktritt aufgefordert.

Der US-Präsident begann behäbig, doch beendete die 82 Minuten dauernden Ansprache (die drittlängste jemals) mit einem rhetorischen Feuerwerk.

Am Höhepunkt der „Polar Vortex“-Kältewelle in New York froren 1.600 Insassen in einem Bundesgefängnis in Brooklyn ohne Heizung und Elektrizität – und das tagelang.

Zuletzt sorgte Donald Trump mit  jähen Ankündigungen  des Abzugs von US-Truppen aus Syrien und Afghanistan für  Aufregung.

So stellt man sich die Eiszeit vor. Chicago ist praktisch eingefroren, die 2,7-Millionen-Einwohner-Metropole wurde zum „Ground Zero“ der schlimmsten und tödlichsten Kältewelle seit 1996.

Die Polar-Vortex-Frostwelle verwandelt den Mittleren Westen und sukzessive auch die US-Ostküste in einen Eiskasten.

Immer schriller werden die Warnungen der Behörden vor der extremsten Kältewelle in den USA seit mehr als zwei Jahrzehnten.

Dem Mittleren Westen der USA droht die extremste Kältewelle seit mehr als zwanzig Jahren.

Im Morgengrauen näherten sich – unbezahlte – FBI-Agenten mit gezücktem Maschinenpistolen dem Haus von Trump-Vertrauten Roger Stone in Florida. 

Oppositionsführer Juan Guaido (35), der Chef des Parlaments,  ernannte sich inmitten von Massendemos gegen Machthaber Nicolas Maduro zum amtierenden Präsidenten.

Bei einer Schießerei in einer SunTrust-Filiale in Sebring (Florida) sind fünf Menschenleben zu beklagen.

In der fünften Woche der längsten Regierungsstilllegung aller Zeiten werden die Auswirkungen des politischen Showdowns zwischen Trump und den Demokraten immer dramatischer.

Das Team des mächtigsten Mannes der Welt sendet täglich aus, was der Präsident so am Kalender stehen hat für den nächsten Tag: Für diesen Dienstag klang das recht übersichtlich.

Der Mord an Abigail Williams (13) und Liberty German (14) ist immer noch nicht aufgeklärt.

In der Nacht auf Montag kam es zu einem Einbruch polarer Kaltmassen im Osten der USA. New York bibbert.

Nach dem Dementi einer wilden Skandalstory durch Bob Muellers Büro steht jetzt die Newssite selbst im Kreuzfeuer der Kritik.

Michael Cohen im Zentrum von neuem Kremlgate-Feuersturm gegen Trump.

Jetzt wurde der größte bekannte weiße Hai der Welt vor Hawaii gesichtet – und die Begegnung in den vielleicht atemberaubendsten Bildern dokumentiert,

„Buzzfeed News“ enthüllte, dass der Präsident seinen Anwalt aufgetragen hätte, Details des einst geplanten Trump-Tower-Projektes in Moskau zu verheimlichen.

Nervosität an den Börsen nach Berichte, wonach die US-Justiz gegen den Telekom-Zulieferer Huawei wegen des Diebstahls von geistigem Eigentum ermittelt.

Die Luftströmung rund um den Nordpol, die dort normalerweise klirrend kalte Luftmassen über der Polarregion festhält, reißt ab.

Kalifornien wird von einer Serie wuchtiger Pazifik-Stürme getroffen: Die erste Front prallt Dienstag gegen die Küste.

Der Präsident gerät an immer mehr Fronten in die Defensive. Es sind die bittersten Stunden seiner Amtszeit.

US-Präsident Donald Trump freut sich diebisch über die hochnotpeinliche Affäre von Amazon-Chef Jeff Bezos, die dessen Ehe beendete.

Amerika atmet auf nach der wundersamen Rettung einer 13-Jährigen, die nach dem Mord an ihren Eltern in Wisconsin entführt worden war.

Der Kampf um Trumps Mauer bleibt Top-Thema in den USA – der Showdown wirkt bereits wie die entscheidende Schlacht, die über das Schicksal der Trump-Präsidentschaft entscheidet.

Trump hat sich mit dem Mauer-Drama in eine Sackgasse manövriert – und trotz aller politischen Ho-Ruck-Aktionen nützen nichts.

Mit dem wahnwitzigen Versprechen, einen 3.000 Kilometer lange Mexiko-Mauer zu bauen, hat er zwar die Wahlen gewinnen – doch jetzt sitzt Trump in der Falle.

Donald Trump und die oppositionellen Demokraten verlagern ihr Tauziehen um Budgetmittel für den Wall an der Südgrenze in die Hauptsendezeit.

Nachdem Donald Trump bei den Demokraten bei der Mexiko-Mauer auf Granit beißt bisher, greift er jetzt auf das volle Repertoire der Machtbefugnisse des Präsidentenamtes zurück.

ein Ende im Showdown um die Stilllegung der US-Regierung: Trump gerät unter Druck.

Die Karten sind neu gemischt in Washington – und das „Shutdown“-Drama um die teilweise Stilllegung der US-Regierung eskaliert.

Donald Trump beschimpfte den ehemaligen Star-General Stanley McChrystal als Hund mit einem „dämlichen, großen Maul“.

Das Wetter spielt in den USA zum Beginn des neuen Jahres nach einem turbulenten 2018 mit Brand-, Flut- und Hurrikan-Katastrophen gleich wieder verrückt.

Ein schwerer Wintersturm forderte im Osten der USA bisher zwei Todesopfer und sorgt für ein Verkehrschaos.

Ein Achtjähriger ist in einer Haftanstalt für illegale Einwanderer in New Mexico gestorben.

Es wäre vielleicht besser gewesen, die Börsen am Heiligen Abend zwischen dem Wochenende und dem Christtag nicht aufzusperren… 

Von wegen Santa-Rally… Die US-Börsen erlebten die schlimmste Woche seit zehn Jahren während der großen Finanzkrise 2008 nach der Pleite von Lehman Brothers. 

Chaostage in Washington: Ein außer Rand und Band geratener Donald Trump löst eine der größten Regierungskrisen in den USA seit Menschengedenken aus.

MENU

Back