Print Friendly, PDF & Email

# Obamas Countdown zum „Inauguration-Day“! Obama startet mit seinem Einzug ins schicke Hay-Adams-Hotel in D.C. am Wochenende – gut erholt nach 12 Tagen Hawaii – voll durch: Am Mittwoch gibt es einen Lunch-Gipfel mit dem amtierenden Noch-Präsidenten Bush und ehemaligen wie Clinton, Carter und Bush Senior. Dazu will Obama mit dem am Montag zusammenkommenden, neuen „Demokraten-Kongress“ rasch seinen $890-Mrd.-Stimulusplan für die desolate US-Wirtschaft durchboxen. Das Paket soll eines der ersten Gesetze sein, das er nach der Amtseinführung am 20. Jänner unterzeichnen will. Doch es kündigt sich Widerstand seitens der Republikaner an: Oppositionsführer Mitch McConnell wetterte gegen die weitere Verschuldung der USA und eine Verschwendung von Steuermittel für das Programm. Obama will drei Millionen Jobs schaffen, vor allem durch den Ausbau der Infrastruktur und Investitionen in Alternativenergien.

# Hillarys erste Mission Impossible in Nahost! Die Kongress-Hearings zur Bestätigung von Hillary als Außenministerin sind noch nicht mal fixiert, doch die Erwartungshaltungen für ihren ersten Job wachsen: Mit Obama beschäftigt mit der Wiederbelebung der US-Wirtschaft fällt ihr die Rolle als Friedensstifterin zwischen Israelis und Palästinensern zu. Ihr Top-Einflüsterer: Gatte Bill, in dessen Ära der Frieden fast zustande kam.

# Doch wieder Auftrieb für Caroline Kennedy? Nach jüngsten Rückschlägen gibt es zum Jahresbeginn doch wieder Hoffnung für den Senatssitz für die JFK-Tochter. Mit Sheldon Silver akzeptierte ihre Kür nun einer der wichtigsten Schlüsselpolitiker des Staates New York.