Print Friendly, PDF & Email

# Countdown zum I-Day: Aufmarsch der Stars zum Auftakt der Obama-Show! Zum Start des viertägigen Festreigens zur Amtseinführung Obamas werden am Sonntag Abends vor dem Lincoln Memorial Rockstars von Beyonce, Bruce Springsteen bis Stevie Wonder aufspielen.

# Neue Konturen der ersten Amtstage Obamas: Der neue Präsident will Guantanamo Bay bereits in seiner ersten Amtswoche schließen lassen. Dazu sollen weitere Notpakete – wie die zweite Tranche des $700-Mrd.-Banken-Rettungstopfes (die Bush nun auf Wunsch Obamas verlangte) – mit weit strikteren Auflagen und Kontrollmechanismen vergeben werden.

# Hochspannung vor Hilllary-Hearing im Senat: Obwohl ihre Bestätigung als Außenministerin Formsache ist, werden harte Fragen vor allem zu Bills globalen Connections erwartet.

# Bush unplugged: In seiner letzten Pressekonferenz schien der abdankende Bush reinen Tisch machen zu wollen: Er gab zu, das „Mission Accomplished“-Transparent war ein Fehler, der Flop mit den WMDs im Irak ebenso. Er wetterte gegen die „Besoffenen“ an der Wall Street. Er verteidigte den Eisatz bei Katrina. Insgesamt will er seine Ära als „stark und gut…“ beurteilt wissen. Und er schwärmte fast über den historischen Wahlsieg von Barack Obama. Am Donnerstag hält der unpopulärste Präsident aller Zeiten seine TV-„Abschiedsrede“.