Print Friendly, PDF & Email

# Aufstand gegen die Banker! Kein Tag vergeht ohne weitere Enthüllungen über Verschwendungssucht und totale Arroganz der Banken-CEOs – selbst nachdem sie $350 Mrd. an Steuergeldern erhielten. BofA schmiss pompöse „Super Bowl“-Parties um zehn Millionen, Ex-Citi-CEO Sandy Weill ließ sich samt Frau, Tochter und Schwiegersohn zu Neujahr mit dem Firmenjet nach Acapulco fliegen. Und Morgan Stanley lässt seine Finanzgenies in Florida in einem Luxusressort beraten. Nun sollen die Banker im Kongress antanzen und Rede und Antwort stehen: Nächste Woche sind erste Hearings geplant.
+ Hillarys erster Trip: Die neue Außenminsterin soll Japan, Südkorea und China auf ihrem Premiere-Trip besuchen. Eine der ersten Mission soll die Entschärfung des nordkoreanischen Atomprogramms sein.
+ Wie bei den Beatles? Ein Lunch-Termin der First Lady Michelle Obama mit Jill Biden und dem DC-Bürgermeister sorgte für Szenen wie bei der „Ankunft der Beatles“ in Amerika, so MSNBC. Frauen kreischten, Hunderte hielten ihre Handys in die Höhe für Fotos und Videos.

# Schwarzenegger im Schleudern: In einer konzertierten und in der Kaliforniengeschichte einmaligen Aktion bombardierten die elf führenden Zeitungen per Page-One-Editorials Arnie und die Abgeordneten des „Legislature“-Parlaments für das Versagen im Budgetstreit. Erste schwere Einschnitte im Sozialbereich beginnen, dazu werden Beamte gefeuert und Steuerrückvergütungen eingefroren. Diesen Monat könnte dem Megastaat das Geld ausgehen.