Print Friendly, PDF & Email

# AIG-Skandal eskaliert: Zorn wächst über geretteten Versicherungsriesen wegen Ausschüttung von $160 Mio an Bonuszahlungen! Mit den jüngsten AIG-Exzessen kocht die Volkswut über: $170 Mrd. an Steuergelder flossen in den Giganten. Jetzt erhält genau jene „Finanzabteilung“, die mit Fehlspekulationen die Pleite verursachte, Millionenabfertigungen. Die Welle der Entrüstung dominierte das Wochenende: Obamas Wirtschaftsguru Summers nannte die Vorgangsweise „ungeheuerlich“. Der AIG-Boss muss nun am Mittwoch zu einem Hearing vor den Kongress.
+ Ben Bernake unplugged: Im ersten TV-Interview eines Notenbankchefs erwartete Bernanke, dass die Talsohle noch heuer durchschritten werden könnte – und zeigte sich vorsichtig optimistisch über erste „Anzeichen einer Stabilisierung der Finanzmärkte“. In Sachen AIG sagte Bernanke: Die Firma erzürne ihn derart, dass „er mehrmals den Telefonhörer“ hinknallte.

# Cheney beschuldigt Obama, Amerikaner zu gefährden: In einem bizarren CNN-Interview zum bevorstehenden 6. Jahrestag der US-Invasion des Irak kritisiert der Ex-Vize den neuen Oberkommandierenden, wonach seine Politik – vor allem die Schließung Guantanamos – Amerika „unsicherer“ mache.

# Gesundheitsfiasko: Die Aids/HIV-Rate in US-Kapitale Washington D.C. schnellt auf über 3 %. Die Rate liegt damit höher als in Westafrika, staunen Experten.