Print Friendly, PDF & Email

090321_geith1
Obama schleudert die nächste Billionen in den Kampf zur Rettung der US-Wirtschaft: Laut WSJ will Finanzminister Geithner am Montag seinen ultimativen Banken-Rettungsplan präsentieren, wo den wankenden Banken Ramschpapiere in der Höhe von 1.000 Milliarden Dollar abgekauft werden sollen. Der Startkapital von 100 Milliarden kommt aus der Staatskasse. Team Obama will damit Investitionen aus dem Privatsektor lukrativ machen. Doch nach dem AIG-Skandal ist die Toleranz der Bevölkerung und des Kongress für weitere Rettungsmilliarden minimal.