Neuer Skandal um $120 Mio. teure „Chase“-Privatjets


Print Friendly, PDF & Email

090323_chase1
ABC enthüllt, dass die Megabank JPMorgan Chase, die $25 Mrd. an Rettungsgeldern aus dem Steuertopf erhielt, zwei Luxusprivatjets zum Gesamtpreis von $138 Mio anschaffte. Die Modelle „Gulfstream 650“ sind laut Firmenprospekt die „schnellsten“ und „bequemsten“ am Markt. 12 verschiedenen Ausstattungsdesigns stehen zur Wahl. Ein neuer Feuersturm wird erwartet. Chase-CEO Jamie Dimon hatte zuletzt gerätselt, woher „diese derzeitige Wut auf Banker“ komme…

Previous Heirate Langsam in der Karibik
Next Warum sich ein Taxifahrer über "Wealth Creation" den Kopf zerbricht...