Print Friendly, PDF & Email

090325_geith1
Aufregung in den USA um verwirrende Reaktionen von Obama & Co auf Chinas Idee, anstatt des Dollars eine neue, künstliche „Weltwährung“ zu kreieren. Obama lehnte den Vorschlag Dienstag Abends noch kategorisch ab. Doch nicht einmal 24 Stunden später zeigt sich sein Finanzminister Geithner plötzlich „offen gegenüber der Idee“. Der Dollar, die unbestrittene Währung Nr. 1 für Weltreserven, stürzte um 1,3 % gegenüber dem Euro in nur 10 Minuten. Pekings Top-Notenbanker Zhou Xiaochan hatte kürzlich eine Abkehr vom Dollar – der durch Amerikas exzessives Schuldenmachen aufgeweicht werden könnte – und den Umstieg auf eine vom Weltwährungsfonds gestützte „Weltwährung“ gefordert.