Biden-Tochter von Erpresser-Freund in die Falle gelockt?


Print Friendly, PDF & Email

090331_biden

Radar Online berichtet, dass Ashley Biden (27), die Tochter des US-Vize, von einem Bekannten bei der Kokain-Affäre in die Falle gelockt worden sei. Der „Freund“ habe sogar das Kokain besorgt und Ashley dann beim Schnupfen gefilmt. Das Motiv: Gier! Das Tape war von einem Anwalt mehreren Medienorganisationen um $2 Mio. zum Kauf angeboten worden.

Previous ++ US-BRIEFING 3/31: Werden Banken-Bosse als nächste gefeuert?
Next Obama erobert London im Sturm, doch Krach bei G20?