Print Friendly, PDF & Email

Für ein paar Nacktszenen in Brüno ließ sich Cohen die Körperhaare am Hintern blond färben – wusste jedoch nicht, dass er gegen das Mittel allergisch ist. Die Reaktion war so stark, dass er medizinisch behandelt werden musste. Wie lange er nicht sitzen konnte, ist nicht bekannt. Dazu wurde eine neues Werbevideo für den Film veröffentlich: Darin erklärt Cohen, er sei der „Austrian Zac Efron“ – nur mit einem blonden „Arschholle“…