Trotz Obama-Verbot: Neue Folterfotos aufgetaucht


Print Friendly, PDF & Email

Während Obama gegen den massiven Widerstand linker Demokraten und Bürgerrechtlern versucht, die Freigabe von 2.000 neuen, grimmigen Bildern von Übergriffen in Amerikas Kriegsgefängnissen – allen voran Abu Ghraib im Irak – zu vereiteln, veröffentliche SBS-TV in Australien erste Bilder. Die Fotos aus Abu Ghraib, die von der Anstalt 2006 sichergestellt wurden, zeigen neuerlich erschütternde Szenen: Nackte mit Kapuzen, von Stockbetten hängen, mit Hunden gequält.

Previous ++ US-BRIEFING 5/15: Nancy furios
Next ++ US-BRIEFING 5/16: "Pro Life..."