Print Friendly, PDF & Email

Nach dem Aufruhr über die Skandal-Boni selbst für Manager, die ihre Firmen in den Ruin führten, hat die Wall Street ein neues Besoldungsmodell gefunden: Morgan Stanley umgeht seit kurzem die strikten Regeln unter dem TARP-Programm (durch das es $10 Mrd. vom Staat als Notkredit erhielt), indem sie einfach statt der Boni die Grundgehälter der Führungskräfte drastisch erhöht, so Bloomberg. Die selbe Praxis wurde auch bei der Schweizer UBS geortet, die Spitzengehälter um 50 % nach oben schraubte