Print Friendly, PDF & Email

US-Präsident Barack Obama hat die Nachfolgerin von David Souter auserkoren: Es schlug die Bundesrichterin Sonia Sotomayor (54) vor. Sie wird, sollte sie der Senat bestätigen, die erste Hispanic-stämmige Höchstrichterin der US-Geschichte. Obama pries: „Richter Sotomayor arbeitete in jedem Winkel unseres Rechtsystems, ihre Weisheit kulminierte durch ihre inspirierende Lebensgeschichte“. Tatsächlich: Sie wuchs auf in der New Yorker Bronx, ihre Familie stammt aus Puerto Rico. Sie wurde Zuckerkrank mit 8, verlor den Vater mit 9. Mit Stipendien gelangte sie nach Princeton und Yale. 1992 wurde sie Richterin am berühmten Bundesgericht des „Southern District New York“. Die Republikaner hatten bei den Bestätigungs-Hearings im Senat Widerstand angekündigt. Doch Vorwürfe gegen eine Minderheiten-Frau mit einer derart bewegenden Lebensgeschichte würden „hohe politische Risiken“ bergen, so Experten.