Print Friendly, PDF & Email

Zwei Tage lang hatte NBC-Starreporter Brian Williams fast uneingeschränkten Zugang zur US-Machtzentrale. Obama nahm das Team sogar in seiner Limo (Codename: „Beast“) zum Lunch in einem Burger-Laden mit, plauderte über politische Herausforderungen wie die gewaltige Umstellung für seine Traumfamilie mit Gattin Michelle sowie den Töchtern Sasha und Malia. Die Szenen zeigen Football-Würfe im Oval Offce, die Dynamik des energetischen, jungen und loyalen Teams im West Wing, das strenge Regime von Stabschef Rahm Emanuel oder die Dramen um explosive Themen wie – an diesem Tag – kontroversielle Kommentare der Supreme-Court-Kandidatin Sotomayor. Obama wirkt cool und gelassen, hat sich offenbar gut eingelebt, versprüht Teamgeist und Optimismus. In einer Szene bringt er seinem Team Burgers in einer Papiertüte. First Dog „Bo“ demonstriert dazu, dass er Pfote geben gelernt hat.