++ US-BRIEFING 6/16: „Zutiefst besorgt…“


Print Friendly, PDF & Email

# Iran-Drama: Obama „zutiefst besorgt“ über die Gewalt gegen Demonstranten im Teheran! Mit den deutlichsten Worten bisher appellierte Obama an die iranische Regierung, ein Blutvergießen zu verhindern.

# Republikaner-Aktivist aus South Carolina vergleicht Michelle Obama mit einem Gorilla: Nach dem Ausbruch eines Gorillas aus einem US-Zoo scherzte der GOP-Aktivist Rusty DePass auf seiner Facebook-Seite: „Das ist sicher einer von Michelles Vorfahren – es ist wahrscheinlich alles harmlos“.

# Obama will am Mittwoch die umfassendsten Reformen der Finanzwelt seit der „Great Depression“ verlauten: Geplant ist, dass die Notenbank gegen Finanzinstitutionen einschreiten kann, deren Geschäfte die Stabilität des gesamten Systems gefährden. Dazu soll ein neues Regulierungskonzil entstehen, das die Kooperation zwischen den einzelnen Regulierungsbehörden verbessert.

Previous CIA-Memo: 9/11-Mastermind erzählte nach Folter Märchengeschichten
Next White House als "No Fly"-Zone: Obama erledigt Fliege während Interview