Print Friendly, PDF & Email

# Signalisiert Kursfeuerwerk an der Wall Street das Ende der Rezession? Der Dow legte den siebenten Tag in Serie zu, liegt jetzt knapp unter der 9.000er-Marke, 35 % höher als am Tiefpunk des 9. März. Vor allem überraschend positive Quartalsresultate von Corporate America führten zu Optimismus, dass die US-Wirtschaft in Kürze wieder wachsen könnte. Die Tristesse am Arbeitsmarkt werde nach dem Verlust von sieben Millionen Jobs in der Rezession aber noch „jahrelang andauern“, so Experten. Fed Bernake gab sich noch konservativ, sagte immerhin: „Der Abschwung hat sich verlangsamt“.
+ iPhone-Tod: Eine 25-jähriger Chinese beging Selbstmord, nachdem ihm ein Prototyp eines G4-iPhones, für das er verantwortlich war, abhanden kam. Er sprang aus dem 12. Stock.

# Aufregung um Sarah Jessica Parker: Trennt sie sich – gleich nach der Geburt der Twins – von Gatten Broderick? Im Internet verbreiten sich die Gerüchte, dass der SATC-Star mit den Kids nach Brooklyn ziehen wolle, während er in Manhattan bleibt. Sie möchte „raus aus dem Trubel der City“, so ein Insider.

# Jackson-Untersuchung: 16 Ärzte im Visier der Ermittler, Suche nach Medikamenten auch nach Las Vegas (wo Leibarzt Murray ebenfalls eine Praxis unterhielt) ausgedehnt.