Print Friendly, PDF & Email

# Jackson: Jetzt packt die Köchin aus! In einem detaillierten Bericht beschreibt Kai Chase, die für den Popstar die Mahlzeiten zubereite, den Todestag. Sie bemerkte zuerst, dass Arzt Murray nicht – wie üblich – am Vormittag einen „Granola“-Saft für Jacko holte. Um 12:05 Uhr rannte Murray die Stiegen runter, brüllte: „Holt Prince!“ Sie rief den ältesten Jacko-Sohn herbei. Die anderen Kinder begannen zu weinen, Kids, Nannys und Personal hielten schließlich im Wohnraum die Hände und beteten – während die Rettung zum Schlafgemach hinauf rannte. Um 13:30 Uhr befahlen ihnen Wachebeamte, das Haus zu verlassen.
+ Autopsie: Die Veröffentlichung des Autopsie-Reports wurde neuerlich verschoben, auf nächste Woche.

# Schweinegrippe: Militär könnte bei Totalausbruch der H1N1-Epidemie eingesetzt werden! Die USA bereitet sich auf ein massives Aufflammen der Schweinegrippe zu Beginn der Schulzeit und der regulären Grippesaison vor: Das Pentagon bot an, dass die US-Armee für Quarantänemaßnahmen und Massentests eingesetzt werden könnte. Ein Regierungsgremium stellte gestern klar, dass die am meisten gefährdeten schwangeren Frauen, Gesundheitspersonal und junge Erwachsene zwischen 19 und 24 Jahren den Vorzug bei der Impfaktion erhalten sollen.

# Bereitet sich Hillary auf Obama-Herausforderung 2012 vor? Mit dem Einsetzen der Ernüchterung, wie viel Obama von seiner „Change“-Agenda tatsächlich umsetzen kann und fallenden Popularitätswerten, sorgt Hillarys Entscheidung, ihr Wahlkampfteam einsatzbereit zu halten, für Aufregung.
+ Keine Ende des Obama-Geburtsurkundenkomplotts: Eine immer breitere Bewegung innerhalb der Konservativen, getauft „Birther Movement“, bezweifelt, dass Obama in Hawaii geboren ist … und demnach kein US-Staatsbürger und legitimer Präsident sei.