Print Friendly, PDF & Email

Immer groteskere Auswüchse des „Birther Movement“, jener grassierenden Geburtsurkundenverschwörung, wonach Obama nicht in Hawaii geboren sei – demnach kein US-Bürger und auch nicht legitimier Präsident. Laut jüngster Umfrage glauben nur 42 % der GOP-Wähler, Obama sei wirklich Amerikaner, trotz beinahe wöchentlicher Neuveröffentlichung seines Hawaii-Geburtszertifikates. Neben rechten Politikern blamierte sich vor allem auch CNN-Staranchor Lou Dobbs, der ebenfalls Zweifel an Obamas Staatsbürgerschaft durchklingen ließ.