Print Friendly, PDF & Email

Dramatische Entwicklung in den Kalifornien-Bränden: In einem Canyon sitzen fünf Bewohner iim „Angeles National Forest“ fest. Sie können wegen der auf L.A. vorrückenden Flammenwalze derzeit nicht gerettet werden. Der Brand ist der größte von insgesamt acht, in der jüngsten Hitzewelle ausgebrochenen Waldbrände in Kalifornien. Die Flammen des „Station Fire“, das sich an Tag Sechs in Größe verdoppelte, bedrohen wichtige Stromleitungen. Die Bewohner von LA wurden vor möglichen Stromausfällen gewarnt. Trockenes Gebüsch, das seit 50 Jahren nicht mehr abbrannte, treibt die Flammen immer weiter an. 424 Quadratkilometer sind bereits verkohlt, das Riesenfeuer schafft sogar bereits sein eigenes Wettersystem.