# TABLOID-UPDATE: Angies „Baby-Glow“? Tigers Jessica? Kates Single-Leben?


Print Friendly, PDF & Email

Nach all den „Brangelina“-Trennungsgerüchten schwenken die Magazine nun wieder auf eine mögliche Vergrößerung des Clans um: Verliebt wirkten Brad und Angie bei einer UNICEF-Gala, so „Life & Style“. Seit vier Monaten werkten sie bereits am vierten, leiblichen Kind. Laut dem „Star“ hätte sich der Erfolg bereits eingestellt: Entdeckt wurde Jolies „Baby Glow“, ein Strahlen im Gesicht, genau wie 2008 bei den SAG-Awards, als sie mit den Zwillingen schwanger war. Ein düstereres Bild zeichnet jedoch „In Touch“: Mit den jüngsten, romantischen Auftritten wolle sie nur den Schein wahren. Zum Sex-Tiger: Der „Star“ untersucht, ob Woods auch eine Affäre mit Filmstar Jessica Simpson hatte, nachdem er ihr sogar „Privatstunden“ gab. Dazu plane Elin bereits die ultimative Rache, indem sie peinliches Material für einen möglichen Scheidungskrieg oder eine Tell-All sammle. „US Weekly“ beschreibt, wie weit die Trennung bereits vollzogen ist: Er schaute zuletzt nur mehr kurz zur „Eheberatung“ in der Villa vorbei, tauchte bei Freunden unter, spielt nur mehr Nächtens Golf. Weitere Break-Up-News: „In Touch“ liefert eine Autopsie der kaputten Beziehung zwischen und Kate Hudson und A-Rod, „US“ nennt die Gründe, warum sich Reese Witherspoon und Jake Gyllenhaal trennten.

Previous ++ US-BRIEFING 12/17: Obama im Sinkflug...
Next iPhone-Besitzern platzt der Kragen: Amerikas erste Handy-Demo