Print Friendly, PDF & Email

# Terror: Nach „Unterhosen-Bomber“ neue Regeln für Reisende in die USA! Die US-Fluchsicherheirtbehörde TSA exekutiert ab Mitternacht neue, strikte Regeln für alle internationalen Passagiere auf dem Weg in die USA, so „Politico.com“: Alle Reisenden aus 14 „terrorverdächtigen“ Ländern müssen sich am Körper abtasten und ihr Reisegepäck durchsuchen lassen. Sonst gelten für alle US-Flüge verstärkte Sonderdurchsuchungen (meist nach dem Zufallprinzip). Dazu sollen vorhandene Nacktscanner verstärkt zum Einsatz kommen. Die „Terror-Staaten“ u.a.: Iran, Sudan, Syrien, Kuba, Jemen, Nigeria, Pakistan, Libyen, Somalia oder Afghanistan.
+ Obama kehrt vom Hawaii-Urlaub nach D.C. zurück: Terror-Krisengipfel mit Geheimdiensten für den Dienstag angesetzt;
+ Terror-Panik: Flughafen in Newark (bei New York) vorübergehend geschlossen, nachdem ein Mann durch den falschen Checkpoint-Exit marschierte.