Print Friendly, PDF & Email

# Terror: Obama erteilt Terror-Abwehr gewaltigen Rüffel, kündigt Reports und neue Sicherheitsmaßnahmen an! In scharfen Tönen rechnete ein sichtlich genervter Obama mit dem „potentiell desaströsen Versagen“ des Systems bei der Detroit-Bomber-Attacke ab: Der Angriff auf den Jumbo-Vorfall wäre „zu verhindern gewesen“, es wurde „echt Mist gebaut“, so Obama. Infos über Bomber Abdulmutallab wurden zwar korrekt gesammelt, doch nicht zu einem Gesamtbild zusammengesetzt. Das sei für ihn „völlig inakzeptabel“, die Zeit dränge für eine Reparatur der Terrorabwehr. Eine Autopsie der Pannenserie soll noch diese Woche veröffentlicht werden. Obama friert zwar nach heftiger Kritik alle geplanten Transfers von Guantanamo-Bay-Häftlingen in den Jemen ein, doch beharrt auf der Schließung des Lagers.
+ Unterhosen-Bomber Abdulmutallab schweigt: Der Al-Kaida-Bomber zeigte sich anfangs noch recht gesprächig (laut Obama-Sprecher Gibbs bot er „brauchbares Insiderwissen zur Verhinderung weitere Attacken“), doch würde jetzt eisern schweigen, so US-Medien.

# Tiger Woods: Porno-Produzent behauptet, dass Sex-Tape existiert! Die nächste Eskalationsstufe scheint im Woods-Sex-Skandal erreicht, nachdem ein Mittelsmann ein Sex-Tape an XXX-Firmen verkaufen wollte. Der Chef einer Produktionsfirma, Steven Hirsch, erzählte TMZ, dass er 30 Sekunden der Aufnahmen sah und den Supergolfer erkannt haben will. Inzwischen schocken neue Videoaufnahmen einer superdünnen Elin vor der Florida-Villa: Sie scheint gut zehn Kilo verloren zu haben.

# Kältewelle in den USA hält an: Die klirrenden Temperaturen von Minneapolis bis sogar Florida machen laut Meteorologen die „Eiszeit“ zur schlimmsten seit 25 Jahren. Betroffen ist die gesamte Osthälfte der USA, im Staat New York schneite es in einem Ort 129 Zentimeter, in Minnesota fiel die Temperatur auf – 38 º C.