++ US-BRIEFING 2/25: Killerwal!


Print Friendly, PDF & Email

# Trauer in Florida nach Tod eines Trainers durch Killerwal-Attacke: Die „SeaWorld“-Mitarbeiterin in Orlando wurde von einem „Orca“-Wal getötet. Zeugen berichten, der Wal hätte sie ins Becken gezogen. „Er raste das dem Wasser“, sagte Besucherin Victoria Biniak: „Er schnappte sie an der Hüfte, schüttelte sie heftig, zog sie unter Wasser“. Der gleiche, 5,4 Tonnen schwere Wal soll bereits 1991 und 1999 zwei Menschen getötet haben. Auch in San Diegos „SeaWorld“ wurden nach dem Drama in Florida alle Wal-Shows vorerst abgesagt. Schwere Vorwürfe werden gegen den Betreiber des Aquariums laut.

# Hype um „Bloom Box“: Arnie nahm bei der Präsentation einer neuartigen Energiezelle teil, die künftig saubere Energie liefern soll. Die Erfindung wurde als Minikraftwerk in einer Box beschrieben. Luft und Gas werden angesagt und produzieren Strom. Kernstück ist eine keramische Platte, die aus normalen Sand gefertigt ist.

# Neue Details über Edwards-Sextape: Die Frau von Ex-Kampagnenmitarbeiter Andrew Young beschreibt erstmals, was auf dem legendären Sex-Video zu sehen ist. Edwards sei nackt, bei „sexuellen Akten“ zu sehen. Die Geliebte Rielle Hunter filmt ihn, so Youngs Frau auf „Oprah“. Dazu soll Edwards auch Affären mit anderen Frauen gehabt haben.

# Schwere Enthüllungen gegen New Yorks Gouverneur: Ein Top-Berater von David Paterson soll eine Frau gewaltsam attackiert – und der Gouverneur ihm dann bei seinen „Rechtsproblemen“ geholfen haben. Paterson hätte die State-Polizei ermutigt, so das Blatt, der Frau eine Klage „auszureden“. Er soll sogar selbst mit dem Opfer gesprochen haben.

# Verkauf gescheitert: GM stellt Vertrieb und Produktion des Benzinfressers „Hummer“ ein, nachdem ein Deal mit einem chinesischen Produzenten scheiterte.

# Neue Sheen-Emthüllung: Charlie Sheen und Frau Brooke Mueller schnupften zusammen Koks knapp vor seiner Rehab-Einlieferung.

# Breakdown: Whitney Houston, die wieder eine Drogenrückfall erlitten haben soll, bricht bei Konzert in Australien fast zusammen.

Previous "Snowicane": Heftiger Schneefall in New York eingesetzt
Next TABLOID-UPDATE: "Brangelina" in Love, Gerard Butler untreu, Suri Cruise in ihr "Blankie"