Obamas nächster Streich: Kampf um Finanzreform heizt sich auf


Print Friendly, PDF & Email

Gerade hatte er beim 47-Nationen-„Nuke“-Gipfel eine Resolution beim Kampf gegen „loses Atommaterial“ ausgehämmert, saß Obama bereits am Abend mit Top-Demokraten im Weißen Haus zu Beratungen über die nächste Mega-Reform zusammen. Mit neuen, strikteren Finanzregeln sollen die Gierbanker der Wall Street an die Leine genommen werden. Die Großbanken Goldman Sachs, JP Morgan oder Morgan Stanley starteten eine letzte Lobbying-Großoffensive, da sie bei Einschränkungen des lukrativen aber risikoreichen Handels mit Derivaten eine Schmälerung der Profite erwarten. Doch sie beißen bei den „Dems“ vorerst auf Granit, so US-Medien. Die Republikaner hat Wall Street jedoch in der Tasche: Ihr Top-Senator Mitch McConnell traf 25 Bankenbosse und Hedge-Fods-Manager und warnte prompt, dass die neuen Regeln die US-Finanz gefährden könnten. Mittwoch hörte sich Obama deren Bedenken bei einem weiteren Treffen an.

Previous Erste Solo-Tour: Michelle Obama unerwartet in Haiti eingetroffen
Next Alles aus? Elin Nordegren trifft sich mit Scheidungsanwälten