++ US-BRIEFING 4/29: Desaster im Golf von Mexiko


Print Friendly, PDF & Email

# Bohrinsel-Update: Die „Coast Guard“ begann, den umstrittenen Plan des Abfackeln des Ölteppichs mit ersten Test-Feuern auszuführen. Dabei sollen die dicksten Ölflecken mit Schläuchen „eingefangen“, ins offene Wasser gezogen und dort entzündet werden. Mit Netzen wollen Helfer dann übrigbleibende Teerklumpen auffangen. Der Teppich könnte am Wochenende die Küste erreichen und Verheerungen in vier Bundesstaaten anrichten.

# Apple-Update: Konzern dürfte neues iPhone 4 offiziell bei der am 7. Juni startenden „World Wide Developer Conference“ in San Francisco präsentieren.

# Latino-Revolte: Hispanic-Gruppen planen als Protest gegen das rassistische Arizona-Einwanderungsgesetz Massendemos für Immigrations-Reform in 70 US-Metropolen.

# Aufreger: Ex-First-Lady Laura Bush behauptet in ihrer Bio, sie und ihr Präsidentengatte seien bei einem G8-Gipfel in Deutschland vergiftet worden. Das Präsidenten-Paar und Mitglieder der Delegation erkrankten plötzlich, Ärzte stellten einen Virus fest, das Secret Service hätte ermittelt, behauptet sie.
+ Bill muss abspecken: Ex-First-Daughter Chelsea bat ihren Vater Bill Clinton, für die Hochzeit sieben Kilo abzunehmen, sodass er für die Sommer-Hochzeit in Form komme, enthüllte er. Das halbe Kilo-Pensum habe er bereits abgearbeitet, sagte Clinton.

# Schockierende neue Details über Lindsay Lohans Abstuz: Eine Freundin erzählte „Fox411“, dass die Skandalnudel im totalen Chaos hause. In ihrem Penthouse oder in Hotels liegen ihre Sachen verstreut, sie räume nicht mehr auf, schlafe auf einer Matratze am Boden, die total verdreckt sei mit Kaffeeflecken und ausgeschütteten Drinks.

# Scoup: Katie Holmes soll Jackie Kennedy in neuer TV-Serie spielen.

# Luder Courtney Love: Sie behauptet, eine acht Monate lange Affäre mit dem Hubby von Gewn Stefani gehabt zu haben.

Previous TABLOID-UPDATE: Toms Diktat, Jolies strenge Schwiegermutter & Jens aufgedunsenes Gesicht
Next Apples iCops – und "Paddie" kann das Internet nicht halten...