Print Friendly, PDF & Email

„US Weekly“ beschreibt detailreich und berührend das neue Leben von Sandra Bullock mit Adoptiv-Baby Louis in New Orleans: Sie genieße ihre neue Rolle als Single Mom, meistere alle Herausforderungen des Baby-Alltags mit Bravour – und fühle sich nach dem Überwinden ihres Ehe-Dramas mit Tattoo-Luder-Seitenspringer Jesse James als „stärkere Person“, so das Magazin. Und: Bullock plane bereits eine weitere Adoption. Doch „In Touch“ suggeriert, dass eine Versöhnung mit James noch nicht ganz ausgeschlossen sei: Obwohl die Scheidung vor Gericht weitergehe, habe sie sich mit ihm getroffen. Vor allem: Sie vermisse seine Kids, besonders die kleine „Sunny“ (7). „OK!“ glaubt, dass Twilight-Star Bob Pattinson Partnerin Kristen Stewart einen Heiratsantrag unterbreitete. Doch „US Weekly zitiert Insider, dass sie ihn mit ihrer Streitsucht richtig „foltere“. Die so öffentlich zur Schau getragene Harmonie zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt soll zu Ende sein, will „In Touch“ wissen: Jetzt zankten sie heftigst über Shilohs vierten Geburtstag. Brad wollte seine Schwiegereltern einladen, sie sei jedoch strikt dagegen. Weiters behauptet das Magazin, dass Renee Zellwegers „Anhänglichkeit“ Boyfriend Bradley Cooper „in die Flucht schlage“. Und Lady Gaga liefert eine dramatische Selbstdiagnose ab: „Der Alkohol wird mich umbringen!“