Print Friendly, PDF & Email

# „New York Times“: Rekordhitze löst größtes Korallensterben seit 1998 aus! Wissenschaftler schlagen Alarm, dass Korallenriffe von Thailand bis Texas heuer in einer alarmierenden Rate absterben. Deutlichstes Indiz ist das Ausbleichen, wo die sensiblen Korallen in eine Art „Überlebensmodus“ übergehen. Der Grund ist die Klimaerwärmung; Laut der US-Wetter- und Ozeanografie-Behörde NOAA ist die Periode zwischen Jänner und August die heißeste seit 1998, als 16 % der globalen Korallenriffe abstarben. „Die Lage ist deprimierend“, so der australische Wissenschaftler Clive Wilkinson, dessen Netzwerk den Korallen-Tod dokumentiert. Korallenriffe nehmen nur einen Bruchteil der Meere ein, doch beherbergen ein Viertel der gesamten Artenvielfalt des Marinelebens. Millionen Menschen leben vom Fischfang oder Tourismus.

# Bürgermeister plünderte Stadt aus, verdiente doppelt so viel wie Obama! Bizarrer Betrugsfall von Regierungsbeamten in Bell, einem Vorort von L.A.: Der Bürgermeister und sieben Top-Leute der Stadtverwaltung wurden am Dienstag angeklagt. Sie sollen Einwohner mit illegal hohen Steuern ausgeplündert und sich selbst mit exorbitant hohen Salärs bedient haben. Stadtchef Robert Rizzo hatte 800.000 Dollar pro Jahr verdient, fast doppelt so viel wie US-Präsident Barack Obama. Der Ankläger nannte den Fall „Korruption auf Steroiden“. Besonders fies: In dem Wohnort leben meist einfache Arbeiter-Familien.

# US-Studie: Wind teilte das Rote Meer für Moses! Wissenschaftler der University of Colorado wollen nun mit Computersimulationen belegen, dass sich das Meer bei der Flucht von Moses und seinen Israeliten aus der ägyptischen Sklaverei durch starken Wind teilte. Die Berechnungen zeigten, dass vehementer Ostwind in einer Biegung eines antiken Flusses bei der Mündung in das Mittelmeer das Wasser verdrängte – und eine „Landbrücke“ entstanden sein könnte. Ein Durchmarsch wäre möglich gewesen, so die Forscher. Als der Wind nachließ, rauschte das Wasser zurück.

# Es wird eng für Ashton Kutcher: Magazin hat SMS über Seitensprung! Zuerst droht Kutcher noch mit Klagen, doch jetzt tauchen immer zwingendere Beweise über seine Affäre mit der 21-Järhigen Brittney Jones auf: Das Magazin „Star“, in dem die Brünette über die Liebesnacht auspackte, soll im Besitz ihres SMS-Prodtokolls mit dem Demi-Moore-Gatten sein. Die Dialoge sollen in der heute erscheinenden Ausgabe veröffentlicht werden. (Magazin gelangt meist gegen 11 Uhr, 17 Uhr MEZ, in den Handel)

# Freundin: Lindsay Lohan nimmt Drogen aus Langeweile! Die Schauspielerin hätte ihre Drogenvergehen nur deshalb via Twitter zugegeben, da sie Angst hatte, von Freundinnen verraten zu werden, so eine Bekannte zum Sender „Fox“. Und: Lohan nehme Drogen, da ihr langweilig ist. Haft und Reha hätten praktisch keinerlei Wirkung gezeigt. Die Zeugin: „Es gibt so viele, die sie bei der Einnahme der Drogen sahen“.
+ Harte Strafe? Unterdessen rechnen Experten mit der Verhängung einer weit härteren Haftstrafe am Freitag als die einst vom Richter angedrohten 30 Tage: Sie dürfte mindestens 60 Tage kassieren, je 30 Tage pro verhageltem Drogentest, berichtete CBS.