Print Friendly, PDF & Email

# Douglas-Update: Report: Catherine Zeta-Jones sagt „Good Bye“ zu Gatten Michael Douglas! Nach ihrer emotionalen Rede bei der Eröffnung des Golf-Tourniers „Ryders Cup“ in Wales hätte sie einen alarmierenden Anruf seiner Ärzte erhalten, so das Magazin „Star“. Überstürzt jettete sie zurück nach New York. Sie war so verstört, dass ihr British-Airways-Stewardessen an Bord helfen mussten. Nach anfänglichem Optimismus dämmere ihr, so das Magazin, dass sie nur mehr wenig Zeit mit ihm haben könnte. Das Drama begann mit einem wallnuss-großen Tumor unter der Zunge, nach acht Wochen Bestrahlung und Chemo ist Douglas auf 68 Kilo abgemagert. Einige Experten schrauben die Überlebenschancen inzwischen auf 20 % herunter. Ein Insider: „Nach außen hin sind sie tapfer, doch die Familie bereitet sich auf das Schlimmste vor“.
+ Ein Freund sagt jedoch zu „Entertainment Tonight“: „Die Behandlung ist diese Woche zu Ende, die Ärzte sind zufrieden, keine weiteren Therapien wurden angeordnet“.

# Kutcher-Update: Demi Moore und Ashton Kutcher führen „offene Ehe“! Im „Star“ enthüllt Kutchers Ex-Affäre Brittney Jones, er hätte ihr erzählt, dass sich das Paar oft mit Dreiern vergnüge. Demi habe nichts dagegen, dass er mit anderen Frauen schlafe, doch sie wolle dabei sein und sie selbst aussuchen, so Jones. Durch die Affäre mit ihr, wo Kutcher hinter Demis Rücken die Initiative ergriff, habe er die Regeln gebrochen.

# Woods-Update: Erste „Review“ des Tiger-Woods-Sex-Tape! Ex-Mätresse Devon James schaltete ein Website (tigertapexxx.com) frei, wo sie ab 15. Oktober das Sex-Tape mit dem Golfer verkaufen will. Jetzt zitiert Radar Online einen ersten Betrachter des Bandes. Das Urteil: „Das Tape ist äußerst schmutzig“. Und weiter: „Es ist eindeutig Tiger, sein Lächeln ist unverkennbar, er vollendet hier ein paar Löcher“.

# US-Forscher lösen Rätsel des mysteriösen Bienensterbens: Laut Studien der „University of Montana“ und Armee-Labors in Maryland sterben die Bienen durch die Kombination einer Infektionen mit einem Virus und dem Befall mit einem bestimmten Parasiten. Beides zusammen löse den Tod aus. Die Erreger setzen sich im Verdauungstrakt fest. Jetzt soll mit Hochdruck an Heilungs-Therapien gearbeitet werden. In den USA starben seit 2006 bis zu 40 % der Bienenkolonien. (New York Times)

TABLOID-UPDATE:
+ Das neue Leben der Jaycee Lee Dugard: Der „Star“ veröffentlicht ein neues Foto des Entführungsopfers mit ihren beiden Töchtern Starlit (12) und Angel (16), beide ihr bereits über den Kopf gewachsen. Jaycee kämpft mehr als ein Jahr nach ihrer Befreiung aus dem Horrorcamp um eine Rückkehr ins normale Leben: „Es dauert, aber ich sehe Fortschritte“, erzählte sie einer Freundin. Sie machte den Führerschein, will aufs College. Dugard (30) schreibt dazu an einem Buch (erscheint 2011), verbringt die Zeit mit ihrer Mutter Terry Probyn.
+ Heiße Blicke zwischen Brad Pitt und Kostar Kathryn Morris am Set des Films „Moneyball“! Laut „Star“ sei die Chemie zwischen Pitt Partner und seiner Filmpartnerin verdächtig intensiv: „Sie flirten am Set derart unverschämt miteinander, dass es der Crew oft peinlich ist“, wird ein Zeuge zitiert.
+ Suris sündteure Garderobe: Die vierjährige Tochter von Tom Cruise und Katie Holmes stolziere laut „In Touch“ in einem $635-Seidenkleid (das sie in sechs Farben besitzt), hat ein Flamenco-Dress um $1.130 und ein weiteres Designerkleid um $920 im Schrank hängen, trägt „Flats“ um $150.
+ Bezahlte Onassis für den Mord an Robert F. Kennedy? Der „National Enquirer“ rollt die These in dem Buch „Nemesis“ vor der Premiere eines Theaterstückes zum Thema in London nochmals aus. Der Milliardärs-Gatte von Jackie hätte den PLO-Killer Sirhan Sirhan bezahlt, als Rache, dass sich RFK gegen die Ehe mit der Witwe seines Bruders stellte.