Print Friendly, PDF & Email

# Privater All-Kreuzer „SpaceShipTwo“ absolviert ersten Test-Gleitflug erfolgreich: Das Raumschiff von „Virgin Galactic“ wurde in einer Höhe von 13.700 Metern zum ersten Mal abgekoppelt und landete in Kaliforniens Mojave-Wüste unter dem frenetischen Beifall der Ingenieure nach einem Gleitflug sicher. Der erste Allflug ist für 2012 geplant. 300 künftige Passagiere zahlten bereits insgesamt $45 Mio an für Platzreservierungen für die $200.000-pro-Ticket teuren Flüge.

# Latino-Gang foltert neue Rekruten, da einer schwul war: Nun wurde das achte Mitglieder der Bande „Latin King Goonies“ in New York verhaftet, nachdem die einen homosexuellen Rekruten und zwei seiner Freunde schwer misshandelten. Details der Folter erschüttern: Der 17-Jährige wurde in eine leere Wohnung geschleppt, gegen eine Wand gestellt, einkleidet, mit einer Bierdose am Kopf geschlagen, aufgeschlitzt und ihm der Stiel eines Klobürste in den After eingeführt. Es ist der jüngste Übergriff in einer Welle an Mobbing und Attacken gegen US-Homosexuelle in den USA.

# Buch-Enthüllung: Ted Kennedy bot Tabloid Interna über Jackie Onassis an zur Vereitelung einer explosiven Story. Nach Kennedys Verkehrsunfall in 1969, wo Kampagnen-Helferin Mary Jo Kopechne im Chappaquiddick-Fluss ertrank, wollte der „National Enquirer“ laut dem neuen Buch des Magazinmachers Paul Pope enthüllen, dass sie schwanger mit Kennedys Kind war. Der Senator redete ihnen die Story aus – und bot, fies genug, dem Blatt im Gegenzug Informationen über das Privatleben von Jackie an.

# Zwangsversteigerungs-Skandal immer ärger: Banken lassen in Häuser einbrechen! Wegen dem Chaos mit fehlerhaften Dokumenten haben US-Banken Enteignungen auf Eis gelegt. Nun stehen auch deren „Gangster-Methoden“ im Rampenlicht: Demnach heuern die Geldinstitute Firmen an, die Schlösser austauschen und in Häuser gezielt einbrechen. Eine Frau, deren Haus in Florida gar nicht zur Räumung anstand, rief die Notrufnummer 911, als „Bank-Vetreter“ nächstens einbrachen. Eine andere Hausbesitzerin kam vom Urlaub zurück und fand das Haus mit ausgetauschten Schlössern vor, ihre Privatsachen durchsucht, Möbel teils zertrümmert. Inzwischen ermitteln bereits Staatsanwälte in 40 Staaten. Die neue Krise am Häusermarkt verzögert die erhoffte US-Wirtschaftserholung.

# Ringen Ashton Kutcher und Demi Moore in Israel um ihre Ehe? Das Paar brach nach dem Affären-Skandal mit der 21-Järhigen Britney Jones nach Israel auf und enthüllte selbst mit einem kryptischen „Twitter“-Eintrag, dass sie um den Fortbestand ihrer fünfjährigen Ehe kämpfen. Sinngemäß twitterte Kutscher: „Wir suchen nach der Energie, unseren Bund zu forcieren durch Gemeinsamkeiten und Kompromissen bei unseren Differenzen“. Berichte einer geplanten Erneuerung des Ehegelübtes werden aber mehrheitlich mit Skepsis aufgenommen.

# Romanze zwischen Halle Berry und Olivier Martinez heizt sich weiter auf: Nun stellte die Hollywood-Schönheit ihren neuen Beau ihrer Mutter Judith vor. „Das ist der beste Beweis, dass die Sache immer ernster wird“. so eine Quelle.