Print Friendly, PDF & Email

# WikiLeaks-Update: US-Angeordnete wollen WikiLeaks zur „Terrororganisation“ erklären lassen! Die USA schießt aus allen Rohren auf die Aufdeckerwebsite des Australiers Julian Assange, Republikaner im Kongress wollen ihn gar als Terroristen brandmarken. Justizminister Eric Holder verkündete kriminelle Untersuchungen, Außenministerin Hillary Clinton versprach „aggressive Schritte“. Die Stimmung ist deutlich gereizter als bei den früheren Veröffentlichungen der Kriegs-Logs. Wütende US-Politiker forderten die sofortige Stilllegung von Wikileaks, „bevor der Schaden noch größer wird“, so Senator Joe Lieberman. White-House-Sprecher Robert Gibbs nannte die Verantwortlichen „Kriminelle“, überlegt wird auch eine Spionageprozess gegen Assange. Informanten der US-Botschaften wurden in den Dokumenten bloßgestellt, einer als „iranischer Fecht-Chempaion“ beschrieben.
+ Weitere Enthüllung: Saudi-Arabiens König Abdullah schlug vor, Ex-Guantanamo-Häftlinge Mikrochips zur Überwachung des Aufenthaltsortes einpflanzen zu lassen.
+ „Interview“: In einem Email-Wechsel mit ABC-TV sieht Wikileaks-Gründer Assange sein Leben bedroht, kündigt weitere Enthüllungen gegen „lügende, korrupte und mörderische Regime“ an. Forbes gegenüber enthüllte er, Wikileaks könnte nächsten Monat „Bankendokumente“ publizieren.
+ Elektronischer „Krieg“: „Patriotischer Hacker“ bekennt sich zu Attacke gegen WikiLeaks, wegen der die Website Sonntag nicht erreichbar war.

# Schwere Unruhen in Haiti befürchtet nach „Skandalwahl“: Die Wahlkommission validierte das Resultat, obwohl zwei Drittel der Kandidaten von Wahlbetrug sprachen. Bei Straßenschlachten starben bereits zwei Menschen in einer Stadt im Süden. Durch den politischen Machtkampf wird eine Explosion der Gewalt befürchtet – wodurch sich die Cholera noch schneller ausbreiten könnte.

# Geisel-Drama an US-Highschool: Die Polizei in Wisconsin belagerte ein Schulgebäude, wo ein Bewaffneter 23 Schülern und einen Lehrer in seiner Gewalt hielt. Der Täter ließ Montag abends 5 Schüler frei.

# Kopf eines Babys wuchs auf doppelte Größe: Ärzte in einer Uni-Klinik in San Antonio (Texas) versuchen das Leben eines Säuglings zu retten, dessen Kopf durch eine seltene Krankheit grotesk aufgebläht ist. Der Junge namens „Baby Klaus“ hat durch überschüssige Flüssigkeiten einen Kopfumfang 130 % größer als normale Babys.

# Rachel Uchitel lässt sich wegen „Liebessucht“ therapieren! Vor dem Start der Reality-TV-Show mit Dr. Drew am Mittwoch, wo ihre Heilung dokumentiert wird, behauptet die Tiger-Mätresse in einem Interview mit NBC-TV, dass der Grund allen Übels für sie „ein Loch in ihrem Herzen“ sei, das sie krampfhaft mit Beziehungen füllen wollte.