Print Friendly, PDF & Email

Fröhliche Weihnachten für die Chefs der Investment-Bank Goldman Sachs: CEO Lloyd Blankfein darf sich 24,3 Millionen Dollar Boni unter den Weihnachtsbaum legen, der Präsident der Bank, Gary D. Cohn, erhält 24 Millionen. Nach dem Finanzcrash 2008, der die verheerende Jobkrise mit 9,8 % Arbeitslosigkeit auslöste, stellten sich laut jüngster Umfrage 70 % der US-Bürger gegen Bonuszahlungen von Bankern, die mit Steuergeldern gerettet werden mussten. Wall Street ist auf Kurs für das zweitprofitabelste Jahr aller Zeiten, die Gesamt-Boni dürften 20 Milliarden Dollar übersteigen.