Print Friendly, PDF & Email

In willkommenen Nachrichten für US-Präsidenten Obama fiel die Arbeitslosigkeit erstmals seit zwei Jahren unter neun Prozent. 192.000 neue Jobs wurden im Februar besetzt. Während das Wachstum einen Schritt hin zur weiteren Erholung der US-Wirtschaft darstellt, ist es noch nicht dynamisch genug, um die latente Job-Krise wesentlich zu lindern. Dennoch: Die Februar-Werte lagen über den Erwartungen, dazu wurden die Zahlen für Dezember und Jänner nach oben revidiert. Experten sehen einem nachhaltigen Trend sinkender Arbeitslosigkeit, doch steigende Ölpreise könnten die Erholung dämpfen, so Warnungen.