Print Friendly, PDF & Email

LIBYEN-TICKER: Gerettete NYT-Reporterin erzählt über den Horror ihrer Gefangenschaft, wurde sexuell missbraucht, mit dem Tod bedroht: „Du wirst heute Nacht sterben“, so die Schergen +++ Unmut über Kriegskosten in den USA wächst: Einziger Tomahawk-Cruise-Missile-Abschuss kostet $1,4 Mio., der Schaden durch die abgeschossene F-15 beläuft sich auf $30 Mio., Kriegskosten von $100 Mio. pro Tag +++ Heftiger Streit in den USA: War Obamas Befehl zum Libyen-Miliäreinsatz verfassungskonform? +++ Hillary Clinton mutmaßt in ABC-Interview, dass Gaddafi nach einer Fluchtmöglichkeit suchen könnte +++ Obama kehrt früher von kritisierter Lateinamerikareise zurück +++ Obama im CNN-Interview: „Gaddafi könnte die Militäraktion aussitzen“

JAPAN-TICKER: 500.000 Dollar aus einem durch den Tsunami zerstörten Banktresor verschwunden +++ Sorge um Fischfang vor der Japan-Küste steigt nach hohen, radioaktiven Dosen im Meerwasser +++ Schicksal: Frau eines Fukushima-Arbeiters und Mutter einer Fünfjährigen erzählt NBC über ihre Ängste und den Verlust ihrer Heimat +++ US-Lebensmittelbehörde FDA verbietet den Import von Milchprodukten als Japan.

# Weiter Rätsel um mysteriösen Ölteppich im Golf von Mexiko: An die Küsten von Grand Isle (Louisiana) schwappt wieder giftiges Öl, auf riesigen Flächen draußen sind Ölschlieren zu sehen. Doch woher kommt die neue Pest? Experten rotieren: Sind es Überreste der BP-Pest? Oder ist gar eine neue Quelle leckgeschlagen? Fischer berichten, dass die verschmutzte Fläche bis zu 160 km lang ist. An den Stränden werden wieder Ölbarrieren („Booms“) gelegt.

# NASA präsentiert neue „Raumkapsel“ der Zukunft: Das von Lockheed Martin produzierte Allgefährt „Orion“ könnte Astronauten bei neuen Missionen zu Asteroiden oder gar zum Mars vom Mutterschiff an die Oberfläche befördern. Auch ein Einsatz als Rettungskapsel ist denkbar. Das Modul war noch für das nun gestrichene Mondprogramm konzipiert worden, doch kann für neue Aufgaben adaptiert werden. Der erste Testflug im All ist für 2013 angesetzt. (Fox)
+ Neue Studie: Jeder 37. bis 70. Stern werde von erdähnlichen Planeten umkreist, wodurch insgesamt zwei Milliarden mögliche Erden existieren könnten.

# Droht Prügel-Repper Chris Brown nach neuem Ausraster der Knast? Der hitzköpfige Musiker war in einem ABC-Interview über Rihanna-Fragen derart in Rage geraten, dass er im Studiogebäude mit einem Sessel ein Fenster zertrümmerte und ohne T-Shirt nach draußen stürmte. Brisant: ABC-Mitarbeiter riefen die Polizei zu Hilfe, die nun gegen Brown ermitteln, so TMZ, ihm dabei wegen Verletzung seiner Bewährungsauflagen letztendlich sogar eine Haftstrafe drohen könnte.

# Tiger Woods neue Freundin fuhr im Vollrausch: Mit der neuen Berühmtheit an Tiger Woods Seite kommt für Alyse Lathi Johnston (22) jetzt auch die Durchleuchtung: Laut „NY Post“ raste die blonde Studentin letzten Herbst mit 2,1 Promille in einen anderen Wagen. Als die Polizei fragte, wie sie den Grad ihrer Trunkenheit auf einer Skala von 0 bis 10 beschreiben würde, antwortete sie: „Fucking 10!“ Im Rausch lallte sie: „Ich will sterben…“