Print Friendly, PDF & Email

Arnie, wegen der Enhtüllung eines Kindes mit seiner Putzfrau (Foto) gewaltug unter Druck, wies seine Agentur CAA an, alle Projekte vorerst stillzulegen. Er wolle sich auf „persönliche Dinge“ konzentrieren, so eine Stellungnahme. Geplant waren etwa die Filme „Terminator 5“ oder „Cry Baby“. Gekillt wurde auch die Comics-Serie „The Governator“. Die Fragen werden lauter: Wussten etwas Arnies Bodyguards, die ihn sieben Jahre lang als Gouverneur begleiteten, über das Geheimkind Bescheid? Dazu neue Details zur Putzfrau Mildred Baena: Die soll in Marias Kleidern und Schmuck herumgelaufen sein, schlief gar in ihrem Bett, so „HollywoodLife“.:Die Welle der Häme rollt weiter: Die Website „Gawker“ stellte bereits ein Enzyklopädie aller furchtbaren Dinge, die Arnie bisher anstellte – die Liste reicht vom Hitlergruß. Gruppensex, Busenzwicken bis Steroid-Missbrauch.