Print Friendly, PDF & Email

# Irre US-Christen: Die Hysterie unter der Fanatikern heizt sich 24 Stunden vor dem „Ende der Welt“ am Samstag auf. Das jüngste Gericht beginne laut den Berechnungen der Apokalyptiker 722.500 nach der Kreuzigung von Jesus – der 21. Mai 2011. 20.000 Tafeln, wo vor dem nahenden Ende gewarnt wird, wurden in den USA verkauft.

# Bizarrer Streit um „Botox“-Mutter: Sheena Upton behauptet jetzt, die britische „Sun“ hätte ihr $200 geboten, um einen Beitrag über das Botox-Spritzen an ihrer Tochter (8) zu erfinden. Sogar de Dialoge wären in dem Beitrag vorformuliert gewesen, sagte sie. Die „Sun“ bestreitet die Vorwürfe, könne aber nicht verifizieren, ob sie wirklich Botox verwendete.

# Mississippi-Flut fordert erstes Todesopfer: In der überschwemmten Stadt Vicksburg ertrank ein 69-Järhiger, der sich in der reißenden Flut an einem Zaun festhielt – doch Retter konnten ihn nicht mehr rechtzeitig erreichen. In Louisiana startete ein ganzer Schulbezirk bereits die Ferien. (CBS) Ein FOTO sorgt für Aufsehen, wo ein Bauernhaus in der Flut von einem Erdwall rundherum geschützt wird.

# Sicherheitsskandal um neues World Trade Center: 1 WTC wird mit 540 Metern Höhe New Yorks ikonischster Sky-Scraper – und eines der bedrohtesten Terrorziele. Jetzt tauchten detaillierte Grundrisse des Bauwerkes im Internet auf, so die „NY Post“, sogar der Stempel „Vertraulich“ ist zu sehen. Experten sind entsetzt: Die Blaupausen wären ein Segen für Terrorplaner.

# Trennung: Ist es zwischen George Clooney und Elisabetta Canalis endgültig aus? Alle Indizien deuten auf den Bruch, so Fox : Sie tauchte alleine in Cannes auf, feierte ausgelassen „wie ein Single“, so Zeugen. Sie tratschte bei der Eröffnung der Cavalli-Boutique lange mit Bar Redaeli, die ebenfalls gerade den Breakup von DiCaprio verdaut.