Print Friendly, PDF & Email

# Libysches Vergewaltigungsopfer Marwa al-Obeidi reist laut ihrer Schwester in die USA: Die Frau, die mit ihrem dramatischen Auftritt in einem „Reporter“-Hotel in Tripolis weltberühmt wurde, ist nach der Abschiebung aus Katar zurück nach Libyen am Sonntag aus Benghazi ausgeflogen worden. Das Ziel in den USA blieb zunächst unklar. (AP)

# Spieß umgedreht: Hausbesitzer verpfänden Bank! Ein Paar in Florida wurde von einer Bank wegen Rückständen bei der Kreditrückzahlungen geklagt, obwohl sei gar keinem Hauskredit bei der Bank hatten. Der Richter wies die Bank zur Rückerstattung von $2,500 Gerichtskosten an. Als der Scheck ausblieb, erschien das Paar mit Sheriff und Gerichtsbeschluss in einer Filiale und stellte den Betrag sicher.

# Treffen von Wills und Kate mit Schwarzenegger nun bei US-Besuch endgültig angesagt: Arnie hätte dem royalen Paar, das am 8. Juli in L.A. ankommt, Klima-Vorzeigeprojekte präsentieren sollen. Jetzt bezieht sich die „NY Post“ auf Informanten, wonach das Treffen nach Arnies Juniorgate-Skandal „offiziell vom Tisch ist“.
+ Sonst: Arnies Junior Joseph versäumt wegen Medienrummel seine Mittelschul-Abschlussfeier; Rachel Uchitel dementiert Affäre mit Arnie; Putzfrau „Patty“ und Sohn verstecken sich in Texas.

# Report: 9/11-Tränenmädchen und Tiger-Ex Rachel Uchitel in britischem „Celebrity Big Brother“! Die Blondine soll laut einem Bericht des „Daily Star“ gemeinsam mit Playboy-Model Bridget Marquardt für Sex-Appeal bei der Reality-TV-Serie sorgen. Es wäre Uchitels zweite Rolle in einer TV-Show.