Print Friendly, PDF & Email

# Arnie-Update: Report: Arnie & Maria stehen vor einem Scheidungsdeal! Eine prinzipielle Einigung sei erreicht worden, berichtet „Entertainment Tonight“. Es geht um hunderte Millionen Dollar, so Arnie-Buchautor Ian Halperin, das Vermögen soll geteilt werden, um die noch minderjährigen Kinder sich primär Shriver kümmern – doch durch ein gemeinsames Sorgerecht hat er uneingeschränkten Zugang. Arnie hätte verzweifelt versucht, die Ehe zu retten, doch sie blieb hart. Er sei jetzt bei den Verhandlungen extrem zuvorkommend gewesen, wird berichtet.

# „Weinergate“: Druck auf New-York-Abgeordneten Anthony Weiner wächst! Parteikollegin Nancy Pelosi treibt die Ethik-Untersuchung voran, Senats-Topdemokrat Harry Reid wendet sich ab: „Ich wünschte, ich könnte ihn verteidigen, aber wie soll ich?“ Die Republikaner fordern vehement den Rücktritt des Cybersex-Politikers. Immer belastender die Details: Eine seiner Online-Frendinnen, Pornostar Ginger Lee, riet er, über den Kontakt mit ihm zu lügen, bot ihr sogar PR-Berater zur Hilfe an, so TMZ. Dazu droht der rechte Blogger Andrew Breitbart, der den Skandal lostrat, er könnte ein vernichtendes Weiner-Sexfoto in seinem Besitz veröffentlichen. Eine weitere „Bekannte“, Lisa Weiss aus Las Vegas, die er fragte, ob sie guten Mund gibt, plauderte mit TMZ-Gründer Harvey Levin über ihren Telefonsex. „Radar Online“ publizierte das gesamte Protokoll des Sextalks, 11 Seiten (!) lang. Donald Trump beschimpfte den Politiker als „Psycho“. Die brennendste Frage: Wird seine Frau Huma Abedin, eine hochkarätige Beraterin von Hillary Clinton, ihn verlassen? Kurios: Sie arbeitete bereits im White House als „Intern“ während des „Monicagate“-Sexskandals. Auf Huma hatte es einst sogar George Clooney abgesehen. Die „NY Post“ enthüllt: Am meisten sextete er, wenn seine Frau mit Hillary durch die Welt tourte.

# Umfrageschock: Obama liegt hinter Republikaner-Herausforderer Mitt Romney zurück! Keine guten Daten zum Beginn des anlaufenden Präsidentschaftswahlkampfes 2012 für den Amtsinhaber: Unter registrierten Wählern führt Romney mit 49 % zu 46 %. Der Sprung in den „Polls“ nach der Bin-Laden-Ausschaltung ist wieder weg, die miese Wirtschaftslage, hohe Benzinpreise und die Jobkrise machen Obama massiv zu schaffen. Vor allem: Eine Rekordzahl von US-Bürgern ist unzufrieden mit seiner Führung in Wirtschaftsfragen.

# Extreme Hitzewelle im Mittleren Westen: Zuerst die Flut, dann Tornados, jetzt Gluthitze: Auf 38,8 Grad kletterte die Quecksilbersäule in Minneapolis, es war dort der heißeste Tag seit 1888. In St. Louis und Detroit wurden Kühlzentren eingerichtet, Chicago erreichte für den Spätfrühling beachtliche 36 Grad. Die extreme Warmluft soll heute New York und die Ostküste erreichen.
+ Arizona-Feuer wird mit bisher 1,250 Quadratkilometern verbrannter Fläche zum zweitgrößten in der Staatsgeschichte, 7.000 evakuiert. (MercuryNews)

# Gigantische Sonnen-Erruptionen verzeichnet: Der extreme Sonnensturm brach Dienstag um exakt 8:41 Uhr MEZ aus und dauerte drei Stunden lang, so „Space.com“. Ein Forscher: „Eine derartige Entladung von Partikeln habe ich bisher noch nie gesehen“. NASA-Sonden zeichneten das Spektakel auf, die NASA warnte bereits vor Störungen von Satelliten oder Kommunikationseinrichtungen auf der Erde.