Print Friendly, PDF & Email

# Obama rät Weiner zum Rücktritt: „Wenn ich in so einer Situation wäre, würde ich zurücktreten“, sagte der Präsident in einem NBC-Interview. Das White House bemängelt auch die „Ablenkung“ durch den Cybersexskandal von wichtigen Projekten der Demokraten wie dem Kampf gegen die Job-Krise. Weiner wartet in der Reha auf die Rückkehr seiner Frau Huma, die nun durch die Verkürzung der Reise ihrer Chefin Hillary früher erwartet wird.
+ Erste Republikaner-TV-Debatte in New Hampshire: Konservative schießen sich auf Obama ein, härteste Kritik an Gesundheitsreform „Obamacare“ und Wirtschaftskurs.

# US-Staranwalt Alan Dershowitz: DSK dürfte Vergleich mit Maid ausverhandeln, sie zwei bis drei Millionen Dollar Schadenersatz erhalten! Der Rechtsprofessor wurde als Mitglied des OJ-Simpsons-Verteidigungsteam berühmt, jetzt erklärt er Hintergründe des DSK-Sexkrimis: Anwälte beider Seiten würden demnach mit Hochdruck an einem Vergleich arbeiten. DSK könnte bis zu $3 Mio. bieten, sie auf ihre Zeugenaussage verzichten. Ein Absprung der Kronzeugin könnte den Fall der Staatsanwaltschaft zum Entgleisen bringen. Dershowitz warnt, dass die Chancen der Maid, große Summen zu lukrieren, jetzt besser stünden, als nach einer möglichen DSK-Verurteilung.

# Ist Facebook 100 Milliarden Dollar Wert? Laut CNBC plane das Sozialnetzwerk im Herbst einen Börsengang, der Fecbooks Wert auf nördlich der $100-Mrd.-Marke treiben könnte. Die Firma beharrt bisher, dass ein IPO erst für das erste Quartal 2012 geplant sei. (LAT) Doch dazu ein Alarmsignal: In den Ländern, wo Facebook groß wurde (USA, England oder Kanada) sind die Nutzerzahlen wieder rückläufig. In den USA stornierten Millionen ihre Konten.

# Lindsay Lohans fröhlicher „Hausarrest“: Die Skandal-Schauspielerin vertrieb sich am Wochenende die Langeweile während ihrer Internierung, indem sie für eine Gruppe an Freunden ein Grillfest auf der Dachterrasse ihrer Luxus-Wohnung in Venice Beach schmiss. Lindsay vermisse das „Ausgehen“, so ein Freund. Zweieinhalb Wochen hat sie noch gerichtliche Ausgangssperre.

# Auto-Crash von Tori Spelling: Der schwangere, ehemalige „Beverly Hills 90210“-Star krachte mit ihrem Wagen in die Mauer des Schulgebäudes ihrer Tochter. Spelling twitterte, dass sie vor dem Unfall auf der Flucht vor einem Paparazzi war, der selbst nach der Kollision noch weiterknipste.