Print Friendly, PDF & Email

# In Iowa-„Exit Polls“ erklärten einige der knapp über 100.000 Teilnehmer ihre Motive: Jungwähler stimmten für den Rebellen Paul, Romney gewann 49 % der Stimmen jener, die „Wählbarkeit“ als wichtigsten Punkt empfanden. Für Santorum stimmten 32 % der Evangelisten. Das Wahlkampffinale wurde zur Schlammschlacht: Gingrich nannte Romney einen „Lügner“.
+ Konter: Präsident Barack Obama versuchte in einem Live-Chat mit Demokraten in Iowa der Opposition den Wind aus den Segeln zu nehmen: Nostalgisch erinnerte er an seinen Sensationssieg dort vor vier Jahren und rief zum Kampf für seine Wiederwahl auf.

# USA ignoriert Iran-Warnung: Das Pentagon sprach von „einen Säbelrasseln“ und bestätigte, dass die US-Marine keinen Abzug der Kriegsschiffe aus dem Golf plane: „Die Flotte operiert in Eintracht mit internationalen Gesetzen“, so Sprecher George Little. Das White House machte die Kriegsrhetorik als Ausdruck von „Teherans Nervosität“ herunter.

# Milliardengeschäft „Apps“: Konsumenten luden während der Feiertage in nur einer Woche eine Rekordzahl von 1,2 Milliarden Apps auf Smartphones und Tablets. Die Downloads bei Apple und Android liegen um 60 % über dem Vorjahr.

# Trägt nun auch Maria Shriver wieder ihren Ehering? Die Arnie-Ex, die zuletzt Zweifel über ihre Scheidungspläne plagten, wurde Dienstag in Beverly Hills mit einem Ring am linken Ringfinger gesehen. Vor Tagen tauchte Arnie in Idaho mit dem Ehering am Finger auf.

# Romanze zwischen dem niederländischen Star-DJ „DJ Afrojack“ und Paris Hilton heizt sich weiter auf: Nach einer rauschenden Silvesternacht im W-Hotel in Miamis South Beach zog sich das Paar ins Penthouse zurück. Davor hätten sie sich andauernd geküsst, doch bei seinem DJ-Job wollte er sie nicht auf der Bühne haben, so Zeugen: Sie wäre „zu störend“ gewesen.