2/29: Kein Spass mehr beim Ausgehen…


Print Friendly, PDF & Email

# Enthüllte „Stratfor“-Emails: USA plant Anklage gegen Wikileaks-Gründer Assange! Das Pentagon weigert sich, die Existenz einer „versiegelten Anklageschrift“, wie sie Startfor-Chef Fred Burton in einem Schriftverkehr erwähnt, zu bestätigen.

# Offizielle: Pentagon erarbeitete detaillierte Pläne für möglichen US-Militäreinsatz in Syrien.

# Staatsanwaltschaft: Ohio-High-School-Killer T.J. Lane wählte seine Opfer „zufällig“ aus. Der „Einzelgänger“-Schüler wurde Dienstag dem Richter vorgeführt. Er stammelte: „Es tut mir leid, es tut mir leid…“. Im Spital starb ein drittes Opfer des Blutbades.

# Mutter vererbt tödliches Melanom an Baby: Briana Cox erkrankt während der Schwangerschaft an einem Krebsgeschwür der höchsten Stufe, sie starb am 12. Februar. Jetzt wurde ihre neun Monate alte Tochter mit der gleichen Erkrankung diagnostiziert – es ist der erst neunte dokumentierte Fall einer derart unmittelbaren „Krebsvererbung“.

# „Nationale Schande“: Leichenteile von 9/11-Opfern der Jumbo-Attacke auf das Pentagon landeten auf einer Müllhalde! Die menschlichen Überreste konnten nicht identifiziert werden, wurden deshalb einer auf Biomüll spezialisierten Firma übergeben, die sie verbrannte und die Asche entsorgte.

# Lindsay Lohan kämpft um Karriere-Comeback: Die Skandal-Aktrice beteuerte in einem „Today“-Interview, dass sie ihr wildes Partyleben hinter sich gelassen habe und sich künftige Arbeitgeber „keine Sorgen mehr zu machen brauchen“. Das Ausgehen mache ihr „gar keinen Spaß mehr“, sagte sie, heute sei sie eher eine Stubenhockerin. Lohan wird Samstag bei SNL als Gast auftreten, übt für ihre Rolle als junge Liz Taylor.

# Internet-Kult um Jolies gekünstelte Oscar-Beinpräsentation: Animationen im Web kursieren, wo die Freiheitsstatue, Whistler´s Mother, Darth Maul, Hitler oder die Beatles mit dem Jolie-Bein dekoriert sind.

Previous "Outbreak": Neun Tornado-Tote im Mittleren Westen
Next 3/1: Tiger Woods, Navy Seal?