Print Friendly, PDF & Email

# Harry Reid erklärt Romney den „Religionskrieg“: „Er hat unsere Religion besudelt!“ Der Senats-Oberdemokrat, wie Romney Mormone, attackierte den Obama-Herausforderer hart. Der sei „nicht das Gesicht der Mormonen“, so Reid, derzeit höchstrangiger mormonischer US-Politiker. Die Kirche und Romney schwiegen bisher über die Attacke.
+ Nächster Romney-Patzer: „Obama hat die Steuern nicht erhöht“, lobt er unabsichtlich seinen Rivalen

# Beim vierten Anlauf: Verurteilter Mörder Cleve Foster in Texas exekutiert! Der ehemalige Armee-Rekrutierer starb an einer Giftinjektion im Todestrakt der Haftanstalt in Huntsville. Er soll am Mord an einer Immigrantin in 2002 beteiligt gewesen sein, er hatte bis zuletzt seine Unschuld beteuert. „Wenn ich meine Augen schließe, werde ich bei meinem Vater sein“, waren seine letzten Worte.

# Apple-Pannen ohne Ende: „Siri“ kennt sich beim Wetter nicht mehr aus
# Elektroautohersteller Tesla plant ein Netz an Solartankstellen in den USA in den nächsten Jahren

# Mars-Rover „Curiosity“ berührt erstmals Felsbrocken: Der Roboterarm ging auf Tuchfühlung mit dem wie ein Pyramide geformten Stein namens „Jake Matijevic“. Getestet wurden einige der Instrumente, darunter ein X-Ray-Spektrometer und eine Speziallupe. Der Brocken wurde auch mit dem Laser beschossen, die Dämpfe mit der „ChemCam“ geschnüffelt. In Kürze soll der kleine Baggerarm getestet werden, wo Sand in ein Bordlabor zur Analyse geschaufelt wird.

# Lady Gaga posiert in Unterhose, gibt Kampf gegen Bullemie seit dem 15. Lebensjahr zu: Nach der Debatte über ihre Gewichtszunahme will die Sängerin mit der neuen Enthüllung Bewusstsein bei jungen Menschen schaffen. Sie startete die Kampagne „Body Revolution 2013

# Berühmtester Filmhund aller Zeiten schreibt Memoiren: „Uggie“ verzauberte im Oscar-Abräumer „The Artist “ das Weltpublikum, jetzt erscheinen die Memoiren des Terriers. Einmal wurde er betrunken, als er aus einem von einem Gast am Boden abgestellten Champagner-Glas schlürfte. Er soll sogar eine Katze auf dem Gewissen haben, so das Buch.