# Promi-Hacker: Die Liste prominenter Persönlichkeiten, deren Finanzdaten auf der obskuren russischen Website „The Secret Files“ landeten, wurde Dienstag erheblich länger. First Lady Michelle Obama wurde Opfer des Identitätsdiebstahls, wie auch Sarah Palin, Arnold Schwarzenegger und Al Gore. Laut erwähnten Zitaten auf der Website sind die Hacker offenbar Fans des Serienkillers „Dexter“ in einer Showtime-TV-Serie. so TMZ. Die Finanzfirma „Equifax“, die „Credit Reports“ bereitstellt, gestand unterdessen den Datendiebstahl von der Website „AnnualCreditReport,com“. Der Einruch könnte den Dieben Zugang zu den Kreditwürdigkeits-Berichten von 200 Millionen Amerikanern geben. (nbc) Die Veröffentlichung der Finanzdaten ging am Abend weiter: Infos über Kanye West und Kris Jenner kamen hinzu. FBI und Secret Service ermitteln.
+ Cyber-Krieg: Pentagon schafft 40 Spezialeinheiten zur Abwehr der jüngsten Serie an Cyber-Attacken

# Obamas Verbot von halbautomatischen Sturmgewehren nimmt erste Hürde im Senat
# Dynastie: Jeb Bushs Sohn George P. Bush startet Politkarriere in Texas mit Kandidatur als Landkommissär

# Verpufft Obamas Charme-Offensive mit Republikanern? Umfragewerte des Präsidenten fallen angesichts einer wahrgenommen, zynischen Polit-Show mit Abendessen mit Senatoren und Kapitol-Besuchen. Ein Obama-Top-Berater verdammte die Strategie bereits als „Zeitverschwendung“, so das „National Journal“. Das ganze wäre nur eine Medienshow, so der White-House-insider.
+ Mann drohte Barack Obama, ihn zu erschießen – verhaftet! Louis Kinderman (29) machte die Drohungen über die Kommentar-Funktion auf der White-House-Website letzten Monat, so Gerichtsakten. Er schrieb; „Ich werde Obama töten und niemand wird mich stoppen!“ Montag wurde er verhaftet.

# Lässt Gwyneth Paltrow ihre Kinder hungern? Der Filmstar gestand, dass sie Tochter Apple (8) und Sohn Moses (6) keine kohlenhydrat-haltige Speisen zu sich nehmen lässt. Für die Kids heißt das: Keine Pasta, Pizza, Brot oder Reis. Der Verzicht lasse bei der Familie „bestimmte Hungergefühle“ zurück, die der Verzicht auf „Carbs“ mit sich bringt“, sagte sie.

# Nervende Taylor Swift Umsatzgift für Hochglanz-Magazine? Vogue-, Glamour-, Cosmo- oder Vanity Fair-Ausgaben mit Swift am Cover wären liegengeblieben, so ein Report, (huffpost) Es folgten Dementis.
+ Taylor Swifts Fan-Briefe in eine Müll-Container in Nashville gefunden

# Neue Drohungen des Kriminellen, der Justin Bieber töten wollte: Der Bieber-Hasser wollte den Popstar durch einen bezahlten Killer kastrieren lassen, jetzt droht Dana Martin in einem Brief an eine TV-Station, Bomben bei Bieber-Konzerten platzieren zu wollen.