Print Friendly, PDF & Email

# Jacko-Update: Jetzt meldet sich Conrad Murray: In einem Interview vom LA-Knast aus beteuerte der Leibarzt – der auch im Mittelpunkt der $40-Mrd.-Klage von Katherine Jackson gegen AEG Live steht – jede Schuld am Tod des Pop-Idols. Er trauere jeden Tag um seinen „Freund“. Er hätte sich bemüht, so Murray zu CNNs Anderson Cooper, ihn von seiner Propofol-Szcht „zu befreien“. Er nannte seinen Ansatz „unorthodox“, doch er handelte mit „guten Intentionen“. Er wiederholte die kühne Theorie, wonach sich Jacko die tödliche Propofol-Dosis selbst spritzte. Murray sagte, dass Jackson von seiner Familie loskommen. Bizarr: Murray sang am Ende des Interviews ein Lied. Im Schadenersatz-Verfahren der Mutter füllten potentielle Juroren Dienstag Fragebögen mit 110 Fragen aus, bis nächsten Mittwoch soll eine Vorauswahl getroffen sein. Das Verfahren dürfte sich bis in den Sommer ziehen.

# Waffenlobby NRA verlangt mit Sturmgewehren bewaffnetes Personal an US-Schulen: In dem 225-Seiten-Report einer von der NRA gesponserten, „unabhängige“ Task-Force wird auch die „freiwillige Bewaffnung“ von Lehrern angeregt.
+ Neues Foto von Sandy-Hook-Killer Adam Lanza: Zeigt ihn als 16-Jährigen Studenten, superscheu wollte er nicht einmal sein eigenes Geschlecht angeben.

# Unschuldiger nach 42 Jahren aus der Haft entlassen: Der 59-Jährige Afroamerikaner Louis Cuen Taylor hatte vier Jahrzehnte seine Schuld beim Ausbruch eines Horror-Feuers 1970 in Tucson (Arizona) bestritten, bei dem im „Pioneer Hotel“ mehr als 29 Menschen starben. Taylor war als 16-Jähriger von ausschließlich weißen Geschworenen verurteilt worden. Die Polizei hatte ihn der Brandstiftung beschuldigt, doch die Beweislage war dünn.

# Report: Apple beginnt mit Produktion des neuen iPhone! Laut dem „Wall Street Journal“ soll das Gerät – erwartet wird ein Update 5S statt einem neu designten 6 – für einen Launch im Sommer bereits gefertigt werden. Ein billigeres IPhone soll ab Herbst verkauft werden, so der Bericht. Das Billig-iPhone könnte möglicherweise in mehreren Farben angeboten werden und über ein transparentes Gehäuse verfügen.