# Neuer Tornado-Ausbruch: Vier Twister suchen Kansas am Dienstag heim, verfehlten jedoch größere Ortschaften. Später brachen Stürme von Michigan bis Pennsylvania aus. Doch für heute wird ein noch intensiverer „Breakout“ erwartet, im Visier ist wieder Oklahoma.
+ Dramatische Bilder: „Storm Chaser“ Sean Casey überlebt in selbstgefertigten Tornado-Panzer das Hinwegrasen eines Twisters, fertigte dramatisches Video an während 280 km/h starke Winde die Türe und Instrumente wegrissen.

# Zwei Mitglieder der US-Botschaft in Caracas bei Streit in Strip-Club angeschossen
# Report: Obama überlegt No-Fly-Zone über Syrien, Bewaffnung von Teilen der Rebellen-Armee und Anerkennung der Opposition
# Report: Chinesische Hacker stahlen Geheiminfos von zwei Dutzend US-Waffensystemen

# Obama muss bei Rede Lippenstift-Abdruck auf seinem Hemdkragen erklären: Der US-Präsident nannte bei einem Empfang im White House die Tante der Sängerin Jessica Sanches als „Verdächtige“ für den roten Abdruck: „Ich möchte keine Schwierigkeiten mit Michelle bekommen“, scherzte er.

# Kampf gegen Feuerinferno bei Santa Barbara: 550 Brandbekämpfer nützten am Dienstag abflauende Winde beim Löscheinsatz gegen ein gefährliches Buschfeuer, das 50 Häuser bedrohte und zur Evakuierung von 6000 Campern aus dem Los Padres National Forest führte. Befürchtet wurde, dass neue Windböen den Brand in Richtung Santa Barbara treiben könnten.

# Verrückt: US-Paar will Baby-Geburt unter Delphinen! Die Schwangere Heather Barrington (27) reiste mit ihrem Mann Adam (29) von South Carolina nach Hawaii, wo sie die Geburt in einem Becken mit Delfinen planen. Das solle der Mutter während der Geburt „Frieden, Stärke und Komfort“ bringen. Experten greifen sich auf den Kopf: Delfine seien unberechenbare Tiere, die „Delfin-Geburt“ eine gefährliche Schnapsidee.

# US-Aktienmärkte weiter im Rekord-Höhenflug: Dow bei Rekord 15,409, Anstieg der Immobilienpreisen um 10,2 % löste Kaufrausch aus

# Report: Justin Bieber ist der Nachbar aus der Hölle! Der Popstar wäre mit einem Joint im Mund auf einem Segway an den Kindern der exklusiven Nachbarschaft in Calabasas vorbeigefahren, ärgern sich Anrainer. Dazu hätte er die letzten fünf Tage mit Rowdy-Freunden die Nächte durchgefeiert. Und weiter steuert Bieber seinen Ferrari oder sein Motorrad mit Höllentempo durch den Suburb ohne Rücksicht auf Kinder. NFL-Star Keyshawn Johnson hatte Bieber wegen der Raserei zur Rede gestellt. Zweimal wurden in den letzten Tagen die Cops gerufen.