# Prozess gegen Martin Zimmerman! Montag, 9 Uhr (15 Uhr MEZ) beginnen die Eröffnungsplädoyers in Sanford (Florida) im Strafprozess des Jahres: Sechs Frauen, fünf weiße und eine hispanisch-stämmige Frau, wurden als Geschworene ausgewählt. Die Anklage behauptet, der Nachbarschaftswächter hätte den Schwarzen Trayvon Martin (†17) am 26. Februar 2012 wegen seiner Rasse als verdächtig eingestuft und verfolgt. Zimmerman hätte eine Konfrontation provoziert, Martin mit einem Schuss in die Brust getötet. Die Verteidiger sehen jedoch den Teenager als Aggressor, Zimmerman hätte in Notwehr geschossen. Die Richterin entschied zuletzt, ein vielleicht entscheidendes Beweisstück nicht zuzulassen: Auf einem 911-Notruf sei Martin zu hören, wie die Staatsanwaltschaft glaubt, als er um Hilfe fleht.

# Zwei Tote nach feurigem Crash bei Airshow in Dayton: Die „Wing Walker“-Maschine schlug am Boden auf, als die zweifache Mutter Jane Wicker gerade auf den Flügeln stand. Der Doppeldecker explodierte bei der „Vectren Dayton Air Show“ in einem Feuerball. Vor dem Crash waren noch die Schreie der Stuntwoman zu hören. (whiotv) Der Unfall wurde in einem erschreckenden Video festgehalten. Es starb auch der Pilot Charlie Schwenker.

# Weitere Behandlungen für Paris Jackson: Der Teenager mache Fortschritte, doch soll in eine Reha außerhalb Kaliforniens für eine „längerfristige Therapie“ verlegt werden.

# Manager: Justin Bieber soll in die Reha! Die Partys, das Trinken und Kiffen seien laut Manager Scooter Braun derart außer Kontrolle geraten, dass der Teenie-Star den Entzug in einer Klinik beginnen solle. Bieber habe den „falschen Umgang“, wird aus Biebers Umfeld gemeldet. Auch seine Eltern machen sich bereits große Sorgen.
+ Report: Justin Bieber verlangt Jelly Beans und Kondome in seinen Hotelzimmern.