Print Friendly, PDF & Email

# Ed Snowdens Daten-Bombe: Informant verschickte verschlüsselte Daten als „Lebensversicherung“! Der US-Geheimnisverräter hat Kopien des gesamten NSA-Geheimmaterials an Personen weitergegeben, so „Guardian“-Reporter Glenn Greenwald. Sollte ihm etwas zustoßen, würden Vertraute die Passwörter zur Entschlüsselung der hochbrisanten Daten bereitstellen. Seine „Polizze“ besitzen Gleichgesinnte rund um den Erdball, so der Reporter. Snowden machte es Wikileaks-Gründer Julien Assange nach, der ein „Doomsday File“ mit US-Geheimnissen zum Download bereitstellte, wo nur die Codes fehlten.
+ Snowden weiter in Terminal des Moskauer Scheremetjewo-Flughafens untergetaucht: Reporter suchen ihn vergeblich, er checkte angeblich nicht in Hotel ein

# Geldraub bei Swiss Air-Flug nach New York: Bei einem Geldtransport von Zürich zur Federal Reserve in Manhattan fehlten nach der Landung von Flug Nr. 17 am JFK am Montag $1,2 Mio., teilte das FBI mit. Der Löwenanteil, $92 Mio,, blieb aber unangetastet. Der Geld-Container war aus dem Jumbo entladen worden, der Fehlbetrag – 12 Geldstöße aus $100-Noten – beim Nachzählen in der Bank entdeckt worden. Bemerkt wurde ein Loch in einem versiegelten Behälter, wo gerade eine Hand durchpasst. Das FBI vermutet, dass die Diebe schon in Zürich zulangten.

# Texas vor 500. Exekution seit 1982: Kimberly McCarthy, die College-Professor erstach, soll Mittwochabend per Giftspritze in Huntsville sterben.

# VIDEO des Jahres: Kinder verhöhnen Zoo-Guerilla, bis er sie erschreckt! Geduldig ertrug das Tier einem Zoo in Dallas (Texas) die Schreie der Kinder hinter einer Glasscheibe. „Du bist so hässlich“, riefen die. Doch plötzlich riss der Gin uerilla – fast wie Sully in „Monsters U“ – die Arme in die Höhe. Die Kids sprangen auf, kreischten – und schwiegen.

# Wieder Ärger für Chris Brown: Angeklagt wegen Fahrerflucht! Die Staatsanwaltschaft erstattete zwei Anzeigen gegen den Skandal-Rapper wegen eines Blechschadens im Vormonat, wo er angeblich die Übergabe seiner Papiere verweigerte. Dazu soll sein Führerschein abgelaufen sein. Wegen dem Verstoß gegen die Bewährungsauflagen droht ihm sogar eine Haftstrafe.

# Vor der Trennung? Justin Theroux hasse das Leben in Kalifornien und wolle zurück nach New York, so der angeblich wahre Grund der auf Eis gelegten Hochzeit zu Jennifer Aniston. Die Schauspielerin könne wiederum den Big Apple nicht ausstehen, ihre $21-Mio.-Mansion in Bel Air steht dazu gerade vor der Fertigstellung,