Print Friendly, PDF & Email

# Syrien: US-Außenminister Kerry warnt Russland vor Verdrehung der Tatsachen: UN-Bericht sieht eindeutig Assad hinter Giftgas-Massaker (cnn). Laut US-Geheimdienste hat Assad begonnen, C-Waffen-Bestände an andere Orte zu verfrachten – offenbar der Beginn eines Katz- und Maus-Spiels wie einst Saddam.

# Sturm-Desaster in Acapulco: Menschen auf den Dächern, die um Hilfe winken, Plürnderungen und Schlangen vor Wasserausgabestellen – die Bilder aus der Mexico-Traumstadt erinnern immer mehr an New Orleans nach Hurrikan Katrina. Die Lage unter den gestrandeten Touristen spitzt sich zu, der überschwemmte Flughafen bleib weiter geschlossen, die Straßen sind unpassierbar. Unter den frustrierten Urlaubern kommt es zu Aufständen. Krokodile schwimmen durch die überfluteten Straßen, es kommt zu Plünderungen. Manuel zieht als Hurrikan die Pazifik-Küste nordwärts. Die Opferbilanz kletterte Donnerstag auf 97 Tote.

# Countdown zu möglichen Government-Shutdown: Republikaner geraten mit erpresserischer Strategie in die Defensive! Der Plan von „Speaker“ John Boehner, einen Haushalt ab 1. Oktober nur zu genehmigen wenn „Obamacare“ gestoppt werde, hat kaum Rückhalt im Senat, selbst viele Republikaner kritisieren Boehners Harakiri. Die Partei steht vor einer Zerreißprobe. Obama kündigte ein Veto für alle Gesetzesvorlagen an, die der Gesundheitsreform die Finanzierung entziehen.

# Ablaufdatum der Erde errechnet: Britische Forscher ermittelten, dass unser Planet in 1,75 Milliarden Jahren aus der bewohnbaren Zone unseres Sonnensystems driften wird und in die heiße Zone vordringt. (fox)