# Fortschritte, aber kein Deal in weiterem, dramatischen Tag im US-Budget-Krimi: „Speaker“ Boehner bietet an, den US-Schuldenrahmen für sechs Wochen zu erhöhen. Obama fordert jedoch gleichzeitig die Beendigung des „Government Shutdown“. Eine Krisentreffen im White House mit GOP-Führern wurde zwar als „ersten guten Schritt“ gelobt, doch es gab noch keine Einigung. (lat) Die Wut der Bevölkerung über den Zirkus in DC steigt stündlich: 60 % würde das Feuern jeden einzelnen Kongress-Abgeordneten begrüßen. Nur mehr 24 % sind mit den Republikanern zufrieden. Websites wie „Drunkdialcongress.org“ helfen sogar, nach ein paar Drinks den Frust in Anrufen bei Kongress-Angeordneten freien Lauf zu lassen.

# Erstes Fotos des NSA-Aufdeckers im Asyl: Edward Snowden (30) traf sich mit vier US-Whistleblowers in Moskau, darunter Ex-NSA-Analyst David Drake. Er erhielt einen Menschenrechts-Preis und posierte strahlend beim Gruppenfoto neben seiner Wikileaks-Helferin Sarah Harrison. Snowden gewöhne sich an sein neues Leben in Russland, so die Besucher.

# Pervers bis in den Tod: Die Cleveland-Bestie Ariel Castro könnte bei der Sexualpraktik „Eritic Asphyxiation“ gestorben sein! Castro, der wegen der Sex-Folter von drei Frauen über zehn Jahre hinweg, zu 1000 Jahren Haft verurteilt wurde, war in seiner Zelle mit einem Leintuch um den Hals und hinuntergezogenen Hosen und Unterhosen gefunden worden, so ein neuer Untersuchungsbericht. Er könnte sich bei der Selbstbefriedigung die Atemwege zu geschürt haben. Auf dem Bett lag eine offene Bibel. Bisher wurde von einem Selbstmord ausgegangen.
+ Dazu: Die 10 grausamsten Entführer, von Phillip Garrido (Jaycee Lee Dugard), John Jamleske (Vorbild für Schweigen der Lämmer), Michael Devlin (Shawn Hornbeck), Wolfgang Priklopil bis Josef Fritzl

# Auf diesen vier Planeten könnte es Diamanten geben: Am Saturn, Jupiter, Neptun und Uranus herrschten die idealen Temperaturen und Druckverhältnisse, um Kohlenstoff in der Form von Diamanten zu finden, so Forscherin Mona Delitsky in Kalifornien. Die Edelsteine würden ähnlich wie jene auf der Erde aussehen, so eine Studie.

# Heidi Klum wegen Kinderwagen-Design beanstandet: Der von ihrem Babylabel „Truly Scrumptious“ vertriebene Kinderwagen wurde wegen einer defekten Gurtenschnalle die Sicherung der Kinder nicht gewähren, so das Magazin „Consumer Report“. Beim Test öffnete sich eine der Schnalle bei zehn von 15 Versuchen. Klum verteidigte ihr Produkt.