# Neue Snowden-Enthüllung: NSA speichert Millionen Email-Adressbücher! Der US-Geheimdienst horte hunderte Millionen an Kontaktkisten von E-Mail- und Instant-Messaging-Konten, darunter unzählige Amerikaner, so die „Washington Post“ in einem brisanten Report. Laut den Snowden-Unterlagen sammelte die NSA an nur einem einzigen Tag 444.743 E-Mail-Adressbücher von Yahoo, 105.068 von Hotmail, 82.857 von Facebook und 33.697 von Google.

# Das sind die 5 reichsten Protz-Prediger von LA: Eine Reality-TV-Serie des Kanals Oxygen verfolgt das Luxus-Leben der fünf prominentesten Prediger, die gerne ihren Reichtum mit Rolex-Uhren, Bentleys, Ferraris und Millionenvillen zur Schau stellen. Der „Bischof“ Ron Gibson, dessen Kongregation 4000 Mitglieder umfasst, verteidigt seinen Lebensstil: Das Geld helfe, das Wort Gottes zu verbreiten…

# Sozialhilfeempfänger räumen Supermärkte leer: Kreditkarten für Essensmarken-Bezieher hatten durch Computerfehler unbegrenzten Kreditrahmen! Zu der Computerpanne kam es in Springfield und Mansfield (US-Staat Louisiana), Shopper leerten dort bei einem Sturm auf die „Walmart“-Filialen die Regale, füllten Einkaufswagen vor allem mit Fleisch und Getränken.

# Michael Douglas: „Mein Arzt trug mir auf, über Krebs zu lügen…“ Der Wall-Street-Star öffnete sich erstmals in einem Gespräch mit Samuel L. Jackson in einem britischen TV-Sender über seine Krebserkrankung: Sein Arzt hätte ein Geschwür unter der Zunge ein halbes Jahr lang für eine Entzündung gehalten und ihm Antibiotika verschrieben. Als ein Krebstumor diagnostiziert wurde, riet ihm der Doktor, die Erkrankung öffentlich als Kehlkopf-Kerbs zu bezeichnen. Douglas ging knapp an einer OP vorbei, die ihm Teile der Zunge und des Kiefers kosten hätte können. (today)