Print Friendly, PDF & Email

# Waldbrand bedroht LA-Vorort: Eine ungewöhnliche Hitzewelle und heiße Santa-Ana-Winde ließen ein illegales Camping-Feuer außer Kontrolle geraten (drei Männer wurden verhaftet). Wegen dem “Colby Fire“ nahe der Stadt Glendora 35 Kilometer östlich von LA. waren 2000 Menschen auf der Flucht. Fünf Gebäude brannten bisher ab, 17 wurden beschädigt. Es gab vier Verletzte. 700 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Über die Skyline von Downtown LA zogen Rauchwolken. In der Nacht waren Windböen bis 80 km/h vorhergesagt, es wurde eine dramatische Ausweitung des Brandes befürchtet.

# „Wolf of Wall Street“: Investmentbanker filmte heimlich Sex mit drei Frauen! John Q. Kelly, ein ehemaliger Manager bei Morgan Stanley, behauptet, er hätte die Kameras zur Überwachung seines Hundes installiert, die Aufnahmen seiner Schäferstündchen seien zufällig erfolgt. “Das System nahm ja dauernd alles auf”, beteuerte er vor Gericht. Der Gerichtsdrama begann, als er eine seiner Freundinnen wegen der Zertrümmerung seines Apartments verhaften ließ.

# Eine ganze normale Woche des Waffenwahnsinns in den USA! Die Serie an Bluttaten an unterschiedlichsten Orten diese Woche ist besonders unheimlich: Es begann am Montag in einem Kino in Tampa, als Ex-Cop Curtis Reeves einen Familienvater erschoss, da er sich durchs Verschicken einer SMS gestört fühlte. Dienstag, die „Berrendo Middle School“ in Roswell (New Mexico): Ein 12-Jähriger schießt mit einem mitgebrachten Gewehr einem Mitschüler (11) ins Gesicht, verletzt eine 13-Jährige. Mittwochabend fallen Schüsse im „Martin´s”-Supermarkt in Elkhart (Indiana): Zwei Kassiererinnen (20, 44) werden von Amokläufer Shawn Walter Blaue (22) erschossen, bevor er getötet wird. Das Motiv: Völlig unklar. Gestern wurde ein weiterer Killer in Orlando (Florida) von der Polizei nach einer Großfahndung verhaftet, der einen Mann vor einem Apartmentkomplex erschoss.

# Horror-Exekution in den USA: Delinquent erst nach 15 Minuten tot! Mörder Dennis McGuire (†53) wurde erstmals mit einem neuen Gift-Cocktail, dem Beruhigungsmittel Midazolam und dem Schmerzmittel Hydromorphone, hingerichtet, nachdem den Henkern wegen eines Boykotts europäischer Firmen die früher eingesetzten Präparate ausgingen. Es folgte ein langer, qualvoller Erstickungstod. Der Delinquent atmete schwer, keuchte, röchelte, ballte die Hände zu Fäusten. Der Brustkorb wölbte sich. Seine Tochter rief im Beobachtungsraum: “Oh mein Gott!” Es war eine der längsten Exeutionen in der Geschichte Ohios.

KURZ:
+ Time-Magazin fragt: Wer kann Hillary noch stoppen?
+ US-Diplomat aus Indien ausgewiesen: Hatte Indien als Zoo bezeichnet, über Vegetarier und Vergewaltiger gelästert
+ Neue Snowden-Enthüllung: NSA sammelt 200 Millionen an SMS aus aller Welt!
+ Kim Dotcom muss Geburtstags-Megaparty mit 25.000 Einladungen im letzten Moment absagen, da frischgebackenem Parteigründer die Wahlbehörde vor einem Bruch der Wahlgesetze warnte
+ Polizei findet $7,2 Mio. in Cash in acht Koffern am Flughafen in Panama (Florida)
+ United-Flug nach Peking muss nach dem Start wegen schwerer Turbulenzen zum Flughafen Newark zurückkehren: Fünf Flugbegleiter verletzt